Rockabilly Kleidung: Die 50er von ihrer besten Seite

Pinup girlRockabilly entstand Anfang der 50er Jahren in den USA und ist eine musikalische Mischung zwischen Rock ’n‘ Roll und Hillbilly, mit Einflüssen von unter anderem Boogie und Swing. Obwohl nur wenige die Bezeichnung ‚Rockabilly‘ kennen und sich etwas genaueres darunter vorstellen können, kennt wohl jeder die Musik.

R O C K A B I L L Y: laut, bunt, aufregend

Wenn man an die fünfziger Jahre in den USA denkt, springt einem sofort das Bild von einem – in pastelltönen gehaltenen – Diner in der Kopf. Im Diner befinden süße Jungs mit gegelten Haaren sowie Mädls in weiten, gepunkteten Kleider.

Schmeißt man ein Cent in die (mit Neonlichtern beleuchtete) Jukebox spuckt diese Rhythmen aus, welche jede einzelne Stammzellen im Körper zum tanzen animieren.

MOSCHINO Badeanzug white dots/black

Iron Fist MARY High Heel Pumps offwhite

Urban Classics Sweatjacke black/white

Guess High Heel Peeptoe acqua

Es ist jedoch nicht nur die Musik und die Rockabilly Kleidung, wie viele jetzt denken, was das Genre ausmacht. Rockabilly ist mehr als das, es ist eine Art ‚Lebensgefühl‘.

Rockabilly damals und heute

Obwohl Rockabilly schon seit einigen Jahren existierte, erreichte das Musikgenre erst 1956 und 1957 extreme Popularität, denn bekannte Vertreter wie Johnny Cash, Carl Perkins und Elvis Presley rockten die Bühne.

In kürzester Zeit gab es tausende von Rockabilly Musikern, doch schon 1960 begann die Fangemeinde extrem zu schrumpfen, da aufgrund diversen Geschehnissen Radiostationen aufhörten Rockabilly Musik zu senden.

Heutzutage bekommt man leider nur noch selten richtige Rockabilly Musik zu hören, vorallem, wenn man sich außerhalb dieser Szene befindet. Ist man nicht direkt auf der Suche nach Rockabilly Kleidung oder Musik, kommt man damit nur selten in Kontakt.

Orla Kiely Blusenkleid midnight

BRUTUS Hemd white

Lola Ramona ELSIE Pumps black/white

Melvin & Hamilton OSCAR Schnürer crust dark brown

Das ist der Rockabilly Style: Männer & Frauen

Was genau die Rockabilly Kleidung der 40er, 50er und frühen 60er ausmachte ist schwer zu beschreiben, da es eine Mischung aus vielen verschiedenen Stilen der Zeit war. Manche Jugendliche rebelliert mit ihrer Mode, während sich andere konservativ kleideten.

Männer:
Die Rockabilly Kleidung der männlichen Fans war oft nur ein schlicht gehaltenes (Bowling-)Hemd oder einfach nur ein T-Shirt, welches meist in die Hose gestopft wurde.

Je mehr Geld man jedoch zur Verfügung hatte, desto bunter und ausgefallener wurde die Rockabilly Kleidung. ‚Ricy‘ Jacken und Lederjacken gewannen an Popularität. Gegelte Haaren waren beinahe ein muss.

Kuyichi RICK Jeans Slim Fit dry tencel

Zign Schnürer white

BRUTUS Hemd white

Merc HARRINGTON Jacke navy

Das Einzige, worüber man sich als Mann wirklich informieren sollte, sind die Haare. Eine Begutachtung eines Tutorial-Videos ist äußerst ratsam bevor man beginnt mit dem Haargel zu spielen, denn dabei kann vieles schief gehen.

Auch heute noch kleiden sich wahre Rockabilly Fans nach diesem Stil. Heutzutage gehen aber viele ‚moderne‘ Bands in die Richtung der damaligen Rockabilly Kleidung, was es für die Herren der Schöpfung sehr einfach gemacht hat sich im Rockabilly Stil zu kleiden.

Frauen:
Rockabilly Girls trugen Kleider, welche bis übers Knie reichten und mit Krinolinen versehrt waren. Ursprünglich trug man dazu flache Schuhe und einen Pferdeschwanz.

Doch es dauerte nicht lange bevor die Mädls ihre ‚wilde‘ Seite entdeckten und sich mit Stilettos, knallige Lippenstifte und eng anschmiegende Kleidern dekorierten – ganz im Stil von Bette Paige.

Orla Kiely Blusenkleid midnight

Lollipops NUIT HEEL High Heel Peeptoe black

Bombshell by Katya Wildman Sommerkleid black and white spot

Orla Kiely Blusenkleid sandcastle

Auch heute noch spricht Rockabilly Kleidung junge Frauen an. Es ist sexy, aber zugleich auch altmodisch und elegant, was es zu einem sehr ansprechenden und ausgefallenem Kleidungsstil macht.

Portrait of an attractive girl looking up
Unglücklicherweise ist es für Frauen sehr schwer geworden richtige Rockabilly Kleidung zu finden. Viele online Geschäfte haben zwar ‚Retro‘-Klamotten, doch nur noch wenig wenige davon bieten ordentliche Rockabilly Kleidung an.

Ausreichende Informationen wie diese hier oben über die Szene sind auch hier nötig um den richtigen Look für sein Aussehen zu finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 6.0/6 (1 vote cast)
Rockabilly Kleidung: Die 50er von ihrer besten Seite, 6.0 out of 6 based on 1 rating

Danach wurde gesucht:

  • 50er mode rockabilly männer
  • rockabilly frauen
  • rockabilly style frau hose
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends