Amerikanische Mode online bestellen – Die besten US-Online-Shops

Foto von REVOLVEclothing.com via Facebook

Foto von REVOLVEclothing.com via Facebook

Kein Geld für einen Shopping-Trip nach New York? Kein Problem! Denn in den US-amerikanischen Online-Shops werdet ihr in Sachen Bekleidung, Taschen und Accessoires garantiert fündig. Hier gibt es die angesagtesten Designer und Marken sowie die neuesten Trends. Und: Die Auswahl an unterschiedlichen Styles und Größen ist riesig. Durch den schwachen Dollar ist Online-Shopping in den USA außerdem auch noch günstiger als in den heimischen Online-Shops. Hier eine Auswahl der angesagtesten US-Online-Shops.

Revolveclothing.com

Im Online-Shop Revolveclothing.com findet ihr eine riesige Bandbreite an Marken und Bekleidung für Frauen und Männer. Hier reihen sich internationale aber auch rein amerikanische Marken wie Evisu, James Perse, Melissa, T Bags, True Religion, Rich&Skinny und viele mehr aneinander. In diesem Online-Shop hab ihr wirklich die Qual der Wahl und es gibt Marken und Styles, die in Deutschland nicht erhältlich oder nur sehr schwer zu finden sind. Auf Revolveclothing.com findet ihr angesagte Trends sowie coole Basic-Wear – von Kopf bis Fuß lässt es sich hier einkleiden.

Forwardforward.com

Foto von Forward by Elyse Walker via Facebook

Foto von Forward by Elyse Walker via Facebook

Forwardforward.com kommt aus demselben Hause wie Revolveclothing.com – beide gehören zur Eminent Inc. Allerdings unterscheidet sich Forwardforward.com bis auf den Versandservice grundlegend von Revolveclothing.com. Dieser Online-Shop vereint unter seinem Dach Designer Marken wie Wunderkind (von Wolfgang Joop), Alexander Wang, Yohji Yamamoto, PRPS, Kris Van Assche, Proenza Schouler oder Vivienne Westwood Gold Label. Aber auch skandinavische Marken wie Acne gehören zum Markenportfolio, das mehr als fashion-forward ist. Auf Forwardforward.com gibt es High-Fashion, die trotz des schwachen Dollarkurses noch ziemlich teuer ist. Aber dafür dürft ihr außergewöhnliche Styles, die kein anderer hat, euer eigen nennen.

80spurple.com

80spurple.com vereint coole Fashion mit lässiger Streetwear von Marken wie Alternative Apparel, Hellz Bellz, Insight, Rubber Duck, Ubiquity, two in the Shirt und noch einige mehr. Und das alles für Frauen und Männer! Viele der Marken sind in Deutschland gänzlich unbekannt. Hier könnt ihr aber nicht nur coole Klamotten shoppen sondern auch die neuesten Schuhtrends, wunderbare Accessoires, Taschen und Sonnenbrilllen in den angesagten Designs.

Foto von Karmaloop.com via Facebook

Foto von Karmaloop.com via Facebook

Karmaloop.com

Karmaloop.com ist ein sehr streetwear-lastiger Online-Shop, der allerdings auch ein paar trendige Fashion-Klamotten für euch bereit hält. Aber auch die Kleidung im Streetwear Style kann sich sehen lassen und ist alles andere als langweilig. Hier erwarten euch knallige T-Shirts von Junk Food oder RVCA, auffällige Prints von Marken wie Free People oder Wildfox, lässige Hosenschnitte von Tripp NYC, eine große Auswahl an Keil-Sandaletten und hippen Sneakern von Supra, Creative Recreation, 80%20, Jeffrey Campbell und Zigi Shoes. Außerdem könnt ihr bei Karmaloop.com außergewöhnliche Houseware und angesagte Headphones online bestellen – für Sie und Ihn.

Shopbop.com

Der US-amerikanische Online-Shop verfügt über ein umfangreiches Sortiment an hochpreisigen Marken und Designern wie Helmut Lang, Elizabeth and James, Alexander Wang, DKNY, Golden Goose, Acne, House of Harlow 1960 oder Eugenia Kim. Aber auch Designer Zweitlinien wie M Missoni oder T by Alexander Wang könnt ihr hier online bestellen. Und wer Lust auf eine besondere Jeans made in USA hat, der ist mit Marken wie J Brand, Paige Jeans, Genetic Denim oder Current/Elliott bestens bedient. Denn vor allem Produkte made in USA sind viel günstiger als hierzulande.

Foto von Pixie Market via Facebook

Foto von Pixie Market via Facebook

Pixiemarket.com

Pixiemarket.com hält ein vergleichsweise kleines Sortiment für euch bereit. Die Pixiemarket Einkäufer setzen auf Styles und Marken, die über einen hohen Grad an Einzigartigkeit verfügen. Damit einher gehen auch die Stückzahlen. Jedes Bekleidungsstück gibt es nur in einer geringen Menge – ausverkauft ist ausverkauft! Daher heißt es schnell sein. Zur Liga der ausgewählten Marken gehören keine geringeren als Ay Not Dead, Leopard, Paper Tiger, Bebaroque, Blank oder auch Horace.

Achtung: Zoll und Steuern nicht vergessen

Eines gilt aber für alle USA Online-Shopper: Zollgebühren plus 19 Prozent Einfuhrumsatzsteuer! Wer unter einem Warenwert inkl. Versandkosten

– die Einfuhrumsatzsteuer wird allerdings immer erhoben.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Kathleen Madden – Die neue Kollektion online

Inch Größen Tabelle Damen und Männer – Ein Überblick