Mode aus Holland

Mode aus Holland spielt mit in der Welt der Mode-Giganten:

Amsterdam at night

Beim Gedanken an Mode aus Holland fallen vermutlich zuerst Holzclogs und Friesenhemd ein. Das ist fast so, wie Elche züchten in Afrika. Weit gefehlt, die niederländische Mode hat sich langsam und fast unbemerkt in den letzten Jahren konsequent weiterentwickelt.

Mode ist für die meisten Paris, Mailand oder Berlin. Sicherlich ist es auch nicht ganz falsch gedacht, denn bis vor wenigen Jahren war das Interesse der Niederländer an Mode nicht wirklich groß. Für sie galt Mode als etwas Oberflächliches, dem man nicht soviel Bedeutung beimessen sollte.

Holland: Die Geschichte der internationalen Hochburg der Mode

Für die Niederländer muss Mode funktionell sein. Sie gaben nur Geld für Kleidung aus, die jeden Tag tragbar und nützlich war. Das änderte sich erst mit Beginn des 20. Jahrhunderts, als immer Nachwuchs-Designer mit großem Talent auf den Markt drängten und Mode populär machten. Aber erst das Ausland interessierte sich für Mode aus Holland. Und allmählich fanden auch die Niederländer selbst ihre Mode begehrenswert. Frankreich ist aber bis heute das Top-Modeland mit Designern wie Yves Saint Laurent, Jean Paul Gaultier oder Chanel. Daneben ist Deutschland mit Joop, Jil Sander oder Lagerfeld am Modehimmel vertreten. Und seit der Fashion Week in Berlin kennt sicherlich auch jeder modebewusste Mensch die Haute Couture Labels Viktor & Rolf oder Iris van Herpen und Karin Swerink.

Neue Modelabels aus Holland

via YuJin Lim flickr

via YuJin Lim flickr

Die nüchterne Zeit der Mode aus Holland ist in der heutigen Zeit auch überwunden und wird jetzt durch Frische und Ausdrucksstärke geprägt, die zuweilen auch ein bisschen eigensinnig ist. Am niederländischen Modehimmel gibt es aber auch noch weitere bekannte Marken wie Floris van Bommel, ein alteingesessenes holländisches Familienunternehmen, das früher der Hoflieferant des Königshauses war und heute die holländische Schuhmode maßgeblich mit prägt. Das sind unkonventionelle Schuhe, die cool aussehen und solides Handwerk widerspiegeln. Natürlich hat diese coole Schuhmode auch seinen Preis. Daneben spielen noch weitere Marken der Mode aus Holland eine maßgebliche Rolle.

G-Star beispielsweise ist eine Kult-Jeans aus Holland, ähnlich wie Diesel oder Replay. Jos van Tilberg ist der Begründer und machte mit einem französischen Designer zusammen diese Mode aus Holland zum Kult. Wer eine G-Star Jeans trägt, will ein Rebell sein. Tiefsitzende Cargo-Hosen werden mit breiten, schwarzen Ledergürteln kombiniert, von denen teilweise mehrere auf der Hüfte übereinander getragen werden.

Gaastra hat ihren Namen eigentlich als Segelmacher Firma und hatte das Ansinnen, den Segelsport schicker und ästhetischer wirken zu lassen. Das war 1897. Erst 100 Jahre später gelang dieser Marke der Durchbruch in der Welt der Mode aus Holland. Gaastra Sportswear hat mit ihrem maritimen Stil den Weg in den Lifestyle Modehimmel gemacht – mit Erfolg. Gaastra ist authentisch und prägt den sportlichen Stil im Bereich Wasser und Segeln.

Gaastra MERIDIA Outdoorjacke blue stream

Gaastra ALFREDO Poloshirt rosé

Gaastra MANHATTAN Poloshirt schwarz

Gaastra DUTCH HARBOR Winterjacke navy

Und wer kennt nicht Oilily, das ist auch die Niederlande. In 1963 gegründet durch das Ehepaar Olsthoorn, war diese Marke zunächst nur für Kinderbekleidung bekannt. Alles war bunt und einfach kindgerecht. Durch diese freche, spritzige Mode aus Holland wurden auch die Stars und Sternchen aus Amerika auf die Mode aufmerksam und kleideten ihre Jüngsten mit Oilily ein. Von da an ging es eigentlich rasant weiter, und schnell war auch die Damenwelt von der bunten, fröhlichen Mode beeindruckt. Markenbotschafterin für diese Mode war beispielsweise schon Julia Roberts.

Der holländische Modeherbst 2013

Der Modeherbst 2013 zeigt sich mit Nadelstreifen, Karos und schmaler Silhouette, wilden Farbmixen, insbesondere rot-rot, aber auch Schwarz-Weiß ist wieder angesagt. Klare, puristische Designs im XXL-Look sind gefragt. Und auch ein bisschen 40er-Jahre Mode ist wieder im Kommen. Etuikleider im Hahnentrittmuster mit betonten Schultern waren zuletzt auf der Fashion Week zu sehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)

Danach wurde gesucht:

  • holländische modelabels
  • Damenmode Xxl In Holland
  • holländische damenmode
  • Holländische Mode Für Damen
  • Mode aus Holland
  • holländische kleidermarken
  • holländiavhe damenmode
  • holländischemodels
  • holländisches modelabel
  • Mode aus Niederlande
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends