60er Jahre Mode: dein Styleguide 2013

Style girl in red dress sitting in armchair with cake and magaziHüte, Schuhe, Kleider und Frisuren im nostalgischen Trend bzw. ziemlich bunt – das ist die Mode der 60er Jahre. Aber was genau ist im Jahr 2013 wieder in? Hier ist dein Styleguide!

Wenn wir zurück blicken, schauen wir nach vorn: Denn es wird bunt und kariert. Über kurz oder lang wird uns die Mode der 60er Jahre wieder überraschen und uns stets Farbe bringen und den guten Eindruck hinterlassen.

Wer in den 60ern ein Teenager war, der wird ein wildes Leben geführt haben, dass sich auch direkt im Style wiedergespiegelt hat. Hier hatte die Mode einen breiten Trend, der sich sehen lassen konnte und stets einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat. überraschte junge blonde Frau

60% der Käuferbevölkerung waren damals Jugendliche und somit ist die Mode der 60er Jahre ein Trend, der zurückkommt und niemals so schlecht gewesen sein kann.

Konventionell, jugendlich und trendy – das ist die Mode der 60er Jahre. Mit einem außerordentlichen Style, der über alle Grenzen geht und sich perfekt anpasst. Mit dieser Mode werden Sie auf jeden Fall glänzen können und außerordentlich erstrahlen. Das ist es, was Sie hiermit erwarten wird. Denn die roten Pumps und die Röcke mit Rüsche und Muster sowie die Hosen aus Schlag – das ist wieder in und es war die Mode der 60er Jahre, die nicht mehr der Vergangenheit angehört, sondern nun wieder ganz frisch im Trend liegt und sogar von namhaften Designern hergestellt wird. Es lohnt sich also, zuzugreifen und sich dieser Mode anzunehmen.

Orla Kiely RIVIERA Blusenkleid multi

Eterna Bluse bunt

NAF NAF KLAURA Hemdbluse noir

Desigual VERONICA Hemdbluse hielo

Levi´s Made & Crafted SADDLE Jeans Bootcut brown

Replay SWEFANI Jeans Relaxed Fit blau

LTB ROXY Jeans Bootcut mambo wash

Toy G IRMINIO Jeans Bootcut bianco

Auch die Trägerröcke sind Mode aus den 60er Jahren sowie die Hosenanzüge und anderen tolle Modelle, die stets den optimalen modischen Eindruck hinterlassen. So auch die Hosen mit Seitenschlitzen und die Trends aus Amerika. Denn eigentlich kommt der Schlaghosentrend aus Amerika. Und je bunter, desto besser. Das ist es, was diese beeindruckende Mode so ausmacht und so gut darstehen lässt. Auch die Krawatten und Hemden passten sich dem Style an und konnten stets einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Auch die fernöstlichen Röcke und die weiten Kleider, auffällig war gegeben. Ein Hingucker sollte es sein- Jugendlich, zugeknöpft und weniger spießig.

Nümph RUBY Jerseykleid silver grey

Mila Louise DAISY BIMAT Handtasche rot

Evaw Wave MONIFA Maxikleid hot coral

Kaffe JOSEPHINE Blusenkleid cedar wood

 

Die Mode bestand aus Blusen und Hosenanzügen und lag absolut im Trend. Stets der absolute Hingucker war gegeben und ein großer Schlag konnte sich sehen lassen. Das ist die Perfektion, die die Mode der 60er Jahre ausmachte und die die Mode der 60er Jahre bis heute ausmacht. Hiermit werden Sie stets überzeugen können und einen tollen Eindruck hinterlassen. Groß und auffällig sollte es übrigens auch bei den Hüten zugehen. Auch hier war für Aufsehen gesorgt, ob mit oder ohne Krempe. Die Mode hatte ihren Trend gefunden und wollte stets voranschreiten. Und das war mit der Mode der 60er Jahre möglich und immer ein gutes Ergebnis. Hier kann sich einiges sehen lassen und zeigt sich in Perfektion und einem besonderen Eindruck.

Capelli New York JAMAICA Hut black combo

Anna Field Sonnenbrille blue/brown

Capelli New York ST. TROPEZ Hut weiß

Capelli New York MADEMOISELLE Hut weiß

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)

Danach wurde gesucht:

  • 60 jahre mode
  • mode 60er
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends