Second Hand Shops in Berlin

Ob zum Stöbern, Schnäppchen jagen, Raritäten erhaschen oder um einfach nur zu Sparen: Second Hands Shops sind beliebt. Und was der eine loswerden will, ist dem anderen mitunter viel wert.

Das Wiederauftragen von Kleidung bietet viele Vorteile: es ist umweltschonend, belastet weniger den Geldbeutel und die Gesundheit, weil die Chemikalien, die zur Herstellung und Färbung der Kleidung verwendet wurden, bereits herausgewaschen sind. Für Familien mit Kindern spielt der Kostenfaktor eine größere Rolle. Da Second Hand Läden aber eher selten Kleidung der topaktuellen Mode anbieten, ist das Stöbern ebenso für modebewusste Individualisten interessant.

Aber wo sind die begehrten Kleider und Schuhe zu finden? Wo gibt es Markenware? Wo Krimskrams? Und wie steht es um die Berliner Flohmärkte?

second hand berlin

Die Berliner Second Hand Shops bieten alles, was das Herz begehrt: von Blusen und Kleidern über Jeansware und Jacken, Kleidung im Stil der 60er und 70er Jahre, Folklore und Trachten.

Colours in Kreuzberg

Der Kleidermarkt „Colours“ in der Bergmannstraße existiert bereits seit 20 Jahren in Berlin. Auf über 1000 Quadratmeter wird täglich bis 19.00 Uhr gebrauchte wie auch neue Ware angeboten. Die Bezahlung erfolgt kiloweise zum Festpreis: Ein Kilogramm Kleidung kostet 17,99 Euro. In der Happy Hour, Dienstag zwischen 11 und 15.00 Uhr, gibt es sogar 30 Prozent Rabatt.

American Vintage OZARK Strickpullover anthracite

L?Autre Chose MALABAR SPORT Sandalette marina

Tom Tailor Denim TShirt blau

Shoot MILITARY BOOT Schnürstiefelette dark brown

Bonnie und Kleid

Ebenfalls in Kreuzberg, in der Gneisenaustraße 9, befindet sich das Second Hand Geschäft „Bonnie und Kleid“ mit angegliedertem Kostümverleih. Hier findet sich Kleidung aus allen Epochen: klassisch wie auch schrill, Kleidung aus dem Mittelalter wie auch Tierkostüme, für den Alltag ebenso wie zur Faschingssaison geeignet.

Trash-Schick

Im „Trash Schick“ in Friedrichshain findet der Suchende täglich bis 20.00 Uhr von Montag bis Samstag eine bunte Mischung aus Trash und Schick ganz im Stil von Friedrichshain. Auf die Ohren bekommt der Kunde Punk und Rock, was gleich auf Vinyl erworben werden kann.

Roberta Farc Peeptoe multicolors

Supertrash DOSKY Jerseykleid lychees

Molo CAROLINE Jerseykleid fairytale

Supertrash DOLLY Cocktailkleid / festliches Kleid black

Kinderkleidung

Auf Familien mit Kindern haben sich unter anderem die Läden „Lumpenprinzessin“ in Schöneberg, „Pusteblume“ in Prenzlauer Berg und „Siebenstein“ in Pankow spezialisiert. Hier ist von Holzspielzeug über Kindermöbel bis hin zu Kinderkleidung für jedes Herz etwas dabei. Und auch Mamis, die ihr Kind noch unter dem Herzen tragen, kommen auf ihre Kosten.

Kanz Jeanskleid blau

Kanz Jeansrock indigo blau

Pampolina Sweatjacke rosa

Kanz Chino olivgrün

Flohmärkte

Ebenso zahlreich wie die Second Hand Shops sind die Flohmärkte Berlins. Jeden Sonntag, mitunter sogar samstags, kann nach Herzenslust gefeilscht und gestöbert werden.

Der Flohmarkt am Rathaus Schöneberg findet am Samstag und Sonntag zwischen 9.00 und 16.00 Uhr statt. Zurzeit ist der Flohmarkt am Mauerpark sehr beliebt. Da er von zahlreichen Imbissen umgeben ist, kann hier sonntags von 7.00 bis 17.00 Uhr nach Herzenslust gestöbert werden. Der Flohmarkt am Boxhagener Platz ist ebenfalls sehr gut besucht. Hier werden neben Kleidung auch Möbelstücke und Instrumente angeboten. Er öffnet am Sonntag zwischen 10.00 und 18.00 Uhr.

Neben den genannten existieren noch unzählige andere Flohmärkte, Trödelmärkte und Antikmärkte, die rund ums Jahr zum Stöbern und Entdecken einladen. Der Flohmarkt am Breitenbachplatz hat sich ausschließlich auf Kleidung, Schmuck und Accessoires spezialisiert, wohingegen der Flohmarkt am Arkonaplatz für den DDR-Nostalgiker und 70er Jahre-Fans unzählige Schätze bereithält.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends