Schuhtrends 2011

2011 tritt garantiert weder Mann noch Frau in ein Fettnäpfchen…dafür wären die Schuhtrends doch auch viel zu schade!
Dieses Jahr wird für die Damen unter euch schrill, bunt und leuchtend. Auffällige Schuhe in türkis, koralle oder gelb sind die perfekte Kombi zu einfarbigen, schlichten Outfits. Außerdem geht es 2011 für dich hoch hinaus, Absätze jeglicher Art sind der Trend. Ob Bleistift-, Keil- oder auch Plateauabsatz, hauptsache du stehst höher als sonst und das nicht nur, weil sie toll aussehen und die Haltung verbessern. In den kurzen Röcken im Sommer verlängern sie optisch deine Beine. Zu den angesagten Maxikleidern und dem Hippi-Look passen vorallem Plateau-Wedges mit Kork, bei luftigen Sommerröcken und Kleider kannst du auch auf Riemchensandalen zurückgreifen.

Da auch 2011 der Retro- und Vintagelook weiterhin voll im Trend liegt, eignen sich für die noch etwas kühleren Tage geschlossene Schnürer, die aber im Sommer gegen luftige, offene Modelle eingetauscht werden sollten.
Knöchelbetonende Modelle stehen wieder hoch im Kurs, sie sind aber auch einfach zu sexy, um sie im Regal stehen zu lassen.

Wie bei der Farbe, sollte auch bei den Mustern und Farbtechniken experimentiert werden. Aufgesprühte Farben oder Tauchlackierungen sorgen für besondere Farbverläufe und Abwechslung in deinem Schuhschrank.
Wer nicht auf solche Extravaganz steht, kann sich auch im Sommer an den Denim-Look halten, der bereits im Frühling die verschiedenen Schuhvarianten erobert.
Wenn nun zu den Schuhtrends 2011 noch wenige, passende Accessoires eingesetzt werden, ist der Look perfekt!
Festzuhalten ist also: Mut zu Farbe und Absatz, er wird sicher durch Komplimente und neidische Blicke belohnt.

Männer sollten 2011 ebenfalls für neues offen sein, auch wenn bei ihnen die erdigen Töne erhalten bleiben.
Du solltest bei der Schuhwahl für den Sommer auf Sandalen mit Klettverschlüssen statt Riemchen zurückgreifen, außerdem sind sportliche, schlichte Flip-Flops wieder im Trend.
Bei Sneakern oder Schnürern musst du dich ein wenig überwinden und auch ruhig mal zu etwas außergewöhnlicheren Modellen greifen. Applikationen und auffällige Details machen die einfachen und schlichten Schuhe zu absoluten Hinguckern.
Auch Muster und Prints im Animalstyle sind bei den Herren kein Tabu.
Außerdem kannst du zu textilen und umweltschonenden Materialien wie z.B Kork greifen, wie bei den Damen sind diese immer mehr im Kommen.
Bei den Männern gilt also insgesamt: Ran an gewagtere Modelle und Fuß zeigen sind in!

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Pingbacks / Trackbacks

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends