Römer Kleidung: der Herbst wird edel!

Römer Kleidung: Mit einem trendigem Outfit in den Herbst

Elegance young woman Greek styled on gray background closeupDer farbenfrohe und sonnige Sommer geht zu Ende. Unsere geliebten Sommer-Outfits müssen in den Kleiderschrank, und zwar in die zweite Reihe. Es muß Platz geschaffen werden für die Herbst- und Wintermode.

Wenn nun schon die graue und triste Jahreszeit beginnt, sollte man durch eine erfrischende Mode Farbe in den Alltag bringen. Natürlich sollte in der kälteren Jahreszeit etwas Warmes, Weiches und Kuscheliges her. Dazu machen Aktivitäten in bequemer Kleidung, in der man sich wohl fühlt, einfach mehr Spaß. Dann ist auch das Wetter egal. Der Zeitpunkt, einen Blick auf die Outfits des kommenden Herbstes zu werfen, ist gekommen.

Römer Kleidung bringt Farbe in den Herbstlook

In diesem Herbst mischt die Römer Kleidung wieder ganz vorne mit. Jede modebewußte Frau sollte eine Tunika besitzen! Die Tunika gehört schon fast zu den Klassikern in der Mode, hat aber besonders in diesem Modeherbst beste Chancen, durch trendige Farben und Formen im Mittelpunkt zu stehen. Sie gehörten zur typischen Römer Kleidung und waren in ihrer einfachen Form leicht herzustellen. Bereits zu Zeiten der Römer leisteten sich die wohlhabenderen Frauen eine Tunika aus Seide, während die einfacheren Frauen Tuniken aus Baumwolle oder Leinen trugen. Es gibt kein Kleidungsstück, das so wandelbar wie eine Tunika ist. Zu Recht gehört die Tunika deshalb in diesem Modeherbst zu den Highlights. Muster, Farben und Schnitte lassen jedes Modeherz höher schlagen.

Valerie Top nude

Ninamatita Tunika blau/rot

Michalsky Tunika personal sunshin

Studio La Perla GLAM Tunika orange

Der Trend im Herbst 2013

Das Karomuster lebt wieder auf. Auf nahezu allen Kleidungstücken und in verschiedenen Farbkombination denkbar, ist das Karomuster längst nicht mehr dem Büroalltag vorbehalten. Neben schlichten Grautönen und schwarz bleiben aber auch die kräftigen Farben aktuell, vor allem die Rottöne sind in der kommenden Saison nicht wegzudenken. Der Look insgesamt ist eher lässig und schlicht. Relikte aus der Römer Kleidung, wie beispielsweise die Tunika, wurden in diesem Herbst zur modischen Herausforderung für Modedesigner. Ob bunt oder eher schlicht elegant, ob gemustert, uni oder im Karomuster – die Römer Kleidung in Form von Tunika-Kleidern oder Tunika-Mänteln hat Einzug in die Mode des Herbstes 2013 gehalten.

2nd Day 2ND PALMA Sommerkleid north atlantic

Suncoo Maxikleid bleu

Suncoo Maxikleid rouge

Tamaris Sandalette papaya/bronce

Kleider oder Mäntel im Tunika Style – ein Highlight im Modeherbst 2013

Tunika-Kleider liegen in der kommenden Herbst-Winter-Saison voll im Trend. Das Relikt aus der Römer Kleidung wird zur kommenden kalten Jahreszeit bevorzugt aus Woll- und Strickstoffen hergestellt, die warm halten und gleichzeitig aber auch fließend fallen. Je nach Styling läßt sich eine Tunika eher sportlich oder eher elegant tragen. Wichtig ist, daß Accessoires, Tasche und Schuhe auf den Style abgestimmt sind.

Leder und Wolle sind die Stoffkombination der kommenden Modesaison. Pink, rot und orange bestimmen die Farbvielfalt der Herbst- und Wintermode ebenso wie gedeckte Grautöne. Die Karos sind eindeutig die trendigen Muster der kommenden Saison. Weiche Materialen verleihen der Herbstmode ein Feeling nach Wärme und Geborgenheit.

TomShot LIBERTY Halskette silberfarben

Fiona Paxton MONIQUE Halskette goldfarben

Anna Field Zehentrenner braun

See u Soon Top rouge

Der Hype ist ohne Zweifel die Renaissance der Römer Kleidung und Form von Tunika-Kleidern oder auch weiten Tunika-Mänteln. Weiche Materialien in kuscheligen Oversized-Mänteln verarbeitet, zeigen dem Winter die kalte Schulter.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends