Nudie Jeans: Männer, hier ist Eure Traumjeans!

Nudie_Jeans-logo-0936489557-seeklogo.comNudie Jeans ist eine Marke für Denim aus Schweden. Diese existiert schon seit 1999 und ist spezialiert auf die Herstellung von Jeans, die nur mit Bio-Baumwolle gefertigt werden. Das Besondere an Nudie Jeans ist die Möglichkeit für Kunden, kaputte Jeans in die Shops zu bringen, die daraufhin wieder geflickt werden. Seit diesem Angebot liegen die Schweden immer mehr im Trend.

Öko-Marke aber stylish, bitte!

Nudie Jeans begeistert durch den lockeren und einfachen Stil, der zeigt: Ich bin eine Denim. Die Mode von Nudie Jeans ist schlicht und mehr braucht sie auch nicht. Die Hosen sollen ein ganzes Leben halten und immer stylisher werden.

Nach Nudie Jeans braucht es nicht viel Schnick-Schnack, denn Mode kann trotz simpler Art extrem tragbar und stylish sein. Die verschiedenen Waschungen decken jeden Wunsch und Stil ab und setzen ein persönliches Statement, denn Nudie Jeans sind für jeden anders, haben dabei aber soviel zu bieten.

Die Jeans werden zum Großteil aus Bio-Baumwolle hergestellt. Dadurch wird die Umwelt geschützt und die Baumwolle kommt aus keiner Fabrik, die Menschen bei einem viel zu niedrigen Gehalt arbeiten lässt. Doch bestehen die Jeans nicht nur aus frischen Fasern. Durch den innovativen Service kaputte Jeans bei Nudie Jeans abzugeben, nutzt das Label diese um sich die Fasern für die neuen Exemplare zu beschaffen.

Screenshot nudiejeans.com

Screenshot nudiejeans.com

Die Hosen werden langsam in Fäden zerlegt, die zu langen Stoffbahnen Jeanststoff gewebt werden. So sind Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit gegeben. Öko-Jeans begeistern somit durch schlichten Stil und lange Haltbarkeit.

Passende Jeans? Kein Problem

Nudie Jeans gibt es in elf Passformen:

  • Tight Long John
  • High Kai
  • Tube Kelly
  • Thin Finn
  • Grim Tim
  • Slim Jim
  • Sharp Bengt
  • Hank Rey
  • Straight Alf
  • Average Joe

Das Besondere an dem Label: Sie gehören zu den Pionieren der Röhrenjeans. Alle Passformen gehen in diese Richtung. Die Jeans passen sehr gut zu einem schlichten Street Style, der jedoch in der Ecke Manchester Street Style angesiedelt ist. Die Schweden ließen sich von der englischen Mode inspirieren und somit passt es zu jedem, der dem Rock, Alternative oder der englischen Mode verfallen ist.

stylish couple wearing jeans and boots smilingDie Hosen sind zeitlos und lassen sich über Jahre hinweg tragen, doch ist die beste Zeit für diese Hosen von 18 bis 36. Der jugendliche Spirit geht somit in eine wissende Phase über und Jeans und Träger haben viel erlebt. Durch den Service der Marke soll dies auch so lange beibehalten werden, denn jeder Mann passt in solch eine Hose.

Die Marke entwirft gezielt Hosen für Männer, die nicht viel Glamour, dafür eine Jeans brauchen, die ihren Stil wiederspiegelt und ewig hält. Dazu ist sie noch umweltfreundlich und bietet viel Komfort durch die Passformen die auf jeden zugeschnitten sind.

Was bieten die Schweden noch?

Das Label orientiert sich an Trends um seinen Kunden neue Perspektiven zu bieten. Die neuen Kollektionen bieten einen angenehmen Sitz oben und werden an den Beinen enger. Bei den Shirts und Hemden sind wieder schlichte Farben im Vordergrund. Auch Karos und Grautöne sind wieder erlaubt.

Der lässige Look wird durch die Trageform der Hemden betont. Männer dürfen sich dieses Jahr durch Nudie Jeans wieder lässig im Alternative-Look präsentieren, ohne dabei auf Style verzichten zu müssen. Die Schweden bringen immer wieder Innovationen in das Feld der Jeans und begeistern durch Umweltverträglichkeit.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 6.0/6 (1 vote cast)
Nudie Jeans: Männer, hier ist Eure Traumjeans!, 6.0 out of 6 based on 1 rating
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends