Mustermania – Musthaves für den Frühling 2013

R3021C00U-302@3.3Im Frühjahr 2013 setzt die modebewusste Frau auf Aufsehen erregende Muster. Alles, was auf den Sommer und die Urlaubslaune einstimmt sowie das Wintertief verdrängt, ist erlaubt.

Mustertrends: Zebra, Leo, Blumen & Geometrie

Die Muster in diesem Frühling sind großflächig und vielfältig, gerne im asiatischen Stil oder auch mit floralen Designs besetzt.

Aber auch wilde Animal-Druckvorlagen im Leo- oder Zebralook sind nach wie vor noch präsent. Diese Saison besticht durch Farbe, Prints und die Verbindung von Motiven und Stoffen.

Reverse Jerseykleid weiß

Reverse Jerseykleid cream/navy

Reverse Body black

Reverse FRILL AZTEC Sommerkleid black

Nun dürfen auch Hosen gemustert getragen werden. Nicht akkurat, sondern modisch unperfekt soll es dieses Jahr werden.

So sind sich Designer über den Frühjahrstrend einig: Je verrückter, desto besser. Die Grenzen der Kombinationsregeln verschwimmen, Stilbrüche sind erwünscht.

Asien als internationaler Einfluss in der Motivwelt

Neben Kimono-Ärmeln und asiatischen Strickereien, dürfen im Moderfrühjahr 2013 Prints von Drachen, Schmetterlingen & Co. nicht fehlen. Die fernöstlichen Einwirkungen werden neben Neonfarben hauptsächlich in den Tönen Schwarz, Weiß und Rot umgesetzt.

CLASS Roberto Cavalli Blusenkleid black/pink

Privée Cocktailkleid / festliches Kleid cangrejo

Bombshell by Katya Wildman Blusenkleid blackbird

Set Blusenkleid rose red

Prada und weitere renommierte Designer wurden bereits inspiriert und nutzen die exotische Optik und die Origami-Motive in ihren neuesten Kollektionen.

Moderne Täuschungsversuche: 3D-Effekte und wilde Streifen

Das sogenannte „Trompe l’œil“ beschreibt den neuen Trend in der Modewelt. Perspektiven und Räumlichkeiten werden bei dieser Musterart vorgetäuscht und mit 3D-Effekten ergänzt.

Diese Illusionskunst ziert Kleider, Röcke und Oberteile und darf in keinem Schrank einer stilbewussten Frau fehlen.

 

One Teaspoon WATCHING ME FALL Strickpullover grey

Pieces VERGO Schlauchschal dark love

Prey of London Jerseykleid black

Lifetime Collective PRINTED CLAUDIA Sommerkleid grey/triangle

Wer jedoch eher auf geradlinige Formen Wert legt, sollte sich der Geometrie widmen, denn diese ist im Modealltag alles andere als langweilig. Ringelmuster waren gestern.

Streifen, Schachbrett und Karo – daran führt diesen Frühling kein Weg vorbei. Breite Längs- oder Querstreifen in Schwarz und Weiß sind dabei der absolute Hingucker.

Andere Farbduos im Blockstreifenprint sind selbstverständlich auch erlaubt und passen zu jedem Anlass.

mint&berry Strickpullover midnightblue

DOROTENNIS Handtasche rouge

Vero Moda GLORY NEW Strickpullover tomato red

Henri Lloyd ZIA Blusenkleid chambray

Geometrische Muster sind nobel und edel und sollten lediglich mit Basics kombiniert werden, damit das Outfit nicht zu überladen wirkt. Für Schachbrett- und Karomuster eignen sich klassische und traditionelle Linien in Form von beispielsweise kurzen Kleidern im Stil der 60er Jahre.

Vielen Dank für die Blumen: Accessoires von der Blumenwiese

Blütenapplikation, Spitze und üppige Accessoires treffen nun nicht mehr länger lediglich den Geschmack der Romantikliebhaberinnen, sondern sind richtig kombiniert auch Bestandteil des Outfits von den weiblichen Wesen unter uns, die es etwas frecher und gewagter mögen. So wirkt ein Blümchenkleid durch das Tragen von Boots lässig und cool.

Eingearbeitete florale Muster in Leder lassen auch das Herz von Großstadt-Cowgirls höher schlagen. Neben kräftigen Farben, vorwiegend in Rottönen, beherrscht Weiß den Blümchenstil.

Oilily FANTASY FLORA Geldbörse solid pistachio

Keds CHAMPION Sneaker chambray

Jarlo SYLVIA Tunika black

Zalando Collection PEPLUM Top antique white

Dem mädchenhaften Manier wirken auch trendige XL-Taschen, zurückgebundene Haare und maskuline Jacketts entgegen. Besonders Wagemutige dürfen das Blümchenmuster mit Ethno-Ornamenten ergänzen und das nächste Festival stürmen. Isabel Marant beweist den Erfolg dieses Stils mit ihrem Label.

Die internationalen Laufstege machen es uns vor, die Mustermania feiert ihren Durchbruch. Also ran an die Frühjahrstrends, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es ist Zeit eigene Musterexemplare zu erobern und den Sommer stylisch mustergültig zu empfangen.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 3.0/6 (1 vote cast)
Mustermania - Musthaves für den Frühling 2013, 3.0 out of 6 based on 1 rating
2 Kommentare
  • On 26. März 2013 at 10:14 Momag24 said

    Zebra und Leo fand ich schon immer grenzwertig. Die Handtschen von Isabel Marant finde ich dafür umso hübscher.

    Viele Grüße!

    Antworten

    • On 26. März 2013 at 12:46 Julie said

      Grenzwertig ist genau das richtige Wort 🙂 Liebe Grüße zurück!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends