Langhaar Trends 2012

Sie haben lange Haare und wissen nicht wie sie ihre Haare in den Mittelpunkt stellen?! Dann ist dieser Beitrag genau das richtige für Sie. Hier finden Sie die neusten Trends für lange Haare, die niemals langweilig werden! Lassen Sie sich inspirieren!

Die erste Trendfrisur in diesem Jahr ist die schöne klassische Hochsteckfrisur, die ganz einfach nachzumachen ist. Vor allem wenn man lange Haare hat, kann man mit den Haaren viel experimentieren und verschieden hochstecken. Egal ob mit glatten, gewellten oder gelockten Haaren. Dieser Trend ist für ein Date oder in der Arbeit sehr nützlich, da es sehr schick und klassisch ist und im Gesicht nicht stört.

Der zweite Frisuren-Trend ist der Dutt, egal ob streng oder locker. Dutts sind immer beliebt. In diesem Jahr wird er etwas höher getragen.

Der dritte Trend ist das sogenannte „Haarkissen“, bei dem die Haare um ein Haarkissen, oder einem Knotenpolster festgesteckt werden. Man kann die Haare bei diesem Trend genauso locker oder auch streng tragen.

Den vierten Trend findet man häufig auf Modeshows. Dieser Trend wird die gerollte Banane genannt, was so ähnlich wie ein Dutt aussieht aber am Hinterkopf gerollt und nicht festgesteckt wird.

Der fünfte Trend sind die leichten Locken, der für langes oder mittellanges Haar geeignet ist. Die Haare können mit einem Lockenstab oder mit einem Glätteisen zu leichte Locken gemacht werden. Des Weiteren kann man das Haar auf dicke Lockenwickler drehen, die man danach sanft auskämmt. Um mehr Glanz in die Haare zu bringen, sprüht man sich ein wenig Glanzspray in die Haare. Das sieht super aus!

Der sechste Frisuren-Trend ist ein Klassiker. Man nimmt die Haare zu einem Pferdeschwanz tief nach hinten, welches ein Trend aus den fünfziger Jahren ist.

Die siebte Trendfrisur ist der Hippie-Lock mit den langen verwuschelten Haaren, welches zu den heutigen langen Hippie-Kleidern super ausschaut. Ein paar Locken machen die Haare femininer und verleihen dem Haar mehr Volumen.

Der achte Frisuren-Trend ist das sogenannte Bienennest, welches aus den 60gern stammt und in diesem Jahr sein Comeback feiert. Zu diesem Trend gehört der ausschweifende Eyelinerstrich dazu.

Die neunte Frisur ist die Big-Hair-Frisur von Amy Winehouse. Diese Frisur gelingt ganz einfach, wenn man die Haare antoupiert und einzelne Stähnen nach hinten nimmt und nach oben steckt. Seitlich nimmt man dann das Haar weg und steckt es eher flach und straff nach oben. Diese Methode lässt das Gesicht dünn wirken.

Der letzte Trend ist das Barocke Haar, bei dem man die Haare ebenfalls hochsteckt und stark toupiert. Bei dieser Frisur sollte man auch das Pony toupieren und nach hinten stecken.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends