Lafayette in Berlin – Galeries Lafayette in Deutschland

Les Galeries Lafayette – Mode aus Paris auch in Berlin

Paris im Jahre 1893. Alles beginnt auf 70m² in der Rue La Fayette mitten im Herzen der französischen Großstadt. Die Kaufmänner Theiphile Bader und Alphonse Kahn eröffnen ein kleines Modegeschäft – unwissend, was daraus einmal werden sollte. Bereits drei Jahre später vergrößerte sich das Geschäft bereits um das Vierfache und in den folgenden Jahren bis 1907 kamen weitere Geschäfte in Paris und Lyon dazu. Neben dem Sprung an die französische Börse gelang es den Gründern die Galeries Lafayette immer weiter auszubauen.  So wurde auch die Geschäftstätigkeit vergrößert und erstreckte sich seit dem neben dem reinen Vertrieb an Modeware auch auf die Produktion derselbigen. Die Galerie im feinen französischem Jugendstil erstreckt sich heute, und zwar seit 1912 in dieser Form, über eine Fläche von 18 000 m².

Neben weiteren Filialen in Frankreich wurden in der Nachkriegszeit auch Zweigstellen in London, Bukarest und anderen großen europäischen Städten eröffnet und die Kaufhauskette dehnte sich über immer weitere Bereiche aus. Die Expansion verlief, bis auf ein paar kleine Rückschläge im zweiten Weltkrieg, konstant gut, so dass es Warenhäuser der Kette mittlerweile in fast allen größeren französischen Städten gibt und die Firmengruppe rund 35 000 Mitarbeiter beschäftigt.

Das Lafayette Paris

Das Stammkaufhaus in Paris ist nicht nur das größte seiner Art in Frankreich, es zählt auch wegen seiner Architektur zu den meistbesuchtesten Orten der Stadt. Im Innern des im Jugendstil erbauten Kaufhauses gibt es Mode für Jedermann. Dabei ist es fast egal, für welchen Anlass etwas gesucht wird. Sportliche Outfits, elegante Mode, Designerstücke sind genauso zu finden wie Schlafanzüge oder Alltagsmode. Dabei ist alles von A wie Adidas über C wie Calvin Klein, F wie Fossil, oder auch P wie Pierre Cardin bis Z wie Zadig & Voltaire. Die Galeries Lafayette Paris liegt im 9. Arrandissement der Stadt.

Die Adresse des Lafayette Paris  lautet:

Les Galeries Lafayette Haussmann
40 Boulevard Haussmann
75009 Paris


Größere Kartenansicht

und ist perfekt auch mit der Metro zu erreichen. Der Halt ist dann die Station Chaussée d’Antin – LaFayette. Zum Einkauf geöffnet ist die Galeries Lafayette dabei täglich (Mo-Sa) von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr. Donnerstags kann man sogar bis 21 Uhr shoppen gehen. Sonntags ist das Kaufhaus geschlossen.

Das Lafayette Berlin

1996 wurde auch in der deutschen Hauptstadt die Galeries Lafayette eröffnet. Der Sprung an die Spree erwies sich bis heute als ein voller Erfolg der Gesellschaft. Das Kaufhaus hat eine Verkaufsfläche von 9000 m² und erstreckt sich über fünf volle Etagen. Beschäftigt werden rund 300 Mitarbeiter. Im Sortiment ist dabei nichts, was es nicht geben würde. Die Auswahl an Mode ist dabei mindestens ebenso facettenreich wie die der französischen Galeries Lafayette. Marken wie Burberry, Gucci und Versace sind ebenso vertreten wie Scotch & Soda, Adidas oder Penfield. Shoppen kann man in der Galeries Lafayette jeden Tag von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Sonntags bleibt allerdings auch diese Filiale geschlossen.

Die Adresse des Lafayette Berlin lautet:

Friedrichstrasse 76 – 78
10117 Berlin


Größere Kartenansicht

Das Kaufhaus ist perfekt an die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt angebunden. So kann man es bequem per Bus oder Bahn erreichen und auch ein größerer Taxistand befindet sich direkt am Gebäude. Haltestellen der U- oder S-Bahn in der Nähe sind ‚Bahnhof Stadtmitte‘ (3 min) und ‚Bahnhof französische Strasse‘, welcher sich, übrigens genau wie die Bushaltestelle 147, direkt vor dem Haupteingang befindet.

Foto:wikipedia.de, Benh LIEU SONG

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends