Herbstwetter – was tragen?

Der Sommer dieses Jahr hat es in sich. Bedeckter Himmel, Dauerregen und Sommergewitter lassen das Sommerfeeling nicht so richtig aufkommen. Und mit durchschnittlichen 15°C im Juni 2012 kommen die Sommerkleider, Miniröcke und luftigen Shirts nicht so wirklich zum Einsatz. Doch man sollte sich durch das Wetter nicht die Laune verderben lassen – sondern kann sich beim Shoppen einfach schon einmal mit den Trends der neuen Herbstkollektion eindecken. Damit bewegt man sich auch im Rhythmus der Designer, die ja jetzt schon die neue Damenmode für den Herbst herausgebracht und zum Beispiel auf der Berliner Fashion Show vorgestellt haben.

Sanft und wild zugleich

Wider Erwarten sind Pelz und Stricksachen nicht die dominanten Trends. Stattdessen geht es viel feiner zu: Fast alle Designer haben Spitze oder auch Geklöppeltes in allen Farben in ihre Kollektionen eingearbeitet, um elegant und filigran in den Herbst zu wandeln. Ebenso romantisch und feinsinnig sind die zahlreichen Seidenblusen, die man auf den Laufstegen sieht. Egal ob hochgeschlossen, verspielt oder in der sexy transparenten Variante – die zarten Stoffe haben die Designer scheinbar bezaubert. Vielleicht als robusten Kontrast hierzu, ist der zweite Trend zu sehen: Leder! Auch dieser Stoff kommt überall zum Einsatz, egal wohin das Auge schaut: Ob als coole Wildlederhose, als Lederkleid mit Spitze oder sogar ein kompletter Overall – mit diesem Outfit passt man perfekt sowohl zum wilden, rauen Wetter des Herbstes als auch zu den braun-bunten Farben der Wälder. A propos Farbe: Die wird im Herbst eher gedeckt getragen, das heißt in angenehmen Nuancen wie beispielsweise Petrol oder Bordeaux.
Doch man muss sich beim Herbst-Outfit nicht nur an den Trends orientieren – denn wie sollen denn zum Beispiel die auf den Laufstegen dominanten 7/8-Hosen oder auch die weiten Marlene-Hosen warm halten? Da hält man sich lieber an Klassiker wie gemütliche Marken Pullover, in die man sich getrost im Herbst einkuscheln kann.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends