Happy Size: Mode für glückliche Frauen

happy sizeDer Frühling bahnt sich langsam wieder an und die Sonnenstrahlen animieren die Menschen dazu wieder farbenfrohe Farben zu tragen. Der Frühling bringt somit nicht nur neue Ideen und Farben, sondern auch neue Trends und Outfitkombinationen mit sich, wie man auf Happy Size sehen kann!

Mit der Kleidung auf Happy Size können sich auch Frauen mit großen Größen an mehr Farbe und extravaganten Kleidungsstücken wagen, denn die Auswahl ist sehr groß und vielfältig.

Auf ein geeignetes Preis und Leistungsverhältnis wird viel Wert gelegt, sodass man bei Happy Size davon ausgehen kann, dass die Qualität mit dem Preis übereinstimmt.

Die Frühlingstrends für 2013

Happy Size zeigt welche Kleidungsstücke ein Muss für den Frühling sind. Der Frühling wird bunt! Hosen oder andere Kleidungsstücke, wie Kleider, Röcke und Blusen auf Happy Size weisen verschiedene Farben auf. Mintgrün, satte Rottöne oder aber auch Hosen oder Oberteile mit Prints sind diesen Frühling sehr begehrt und angesagt.

Leggings mit Print sind ein Trend für den Frühling 2013. Sie sind nicht nur bequem, sondern auch sehr praktisch für den Alltag. Für die wärmeren Tage sind Leggings ebenso besser als eine Jeans geeignet, da die Hosen in der Regel von einem leichteren Material sind.

Auch Oversize-Tops, also größer geschnittene Oberteile auf Happy Size, stellen ein Trend für den Frühling dar.

happy sizeTrendfarben: Smaragd, Nude, Pink

Mint, Grasgrün, Meeresgrün, Smaragdgrün sowie diverse andere Grüntöne sind für den Frühling 2013 sehr beliebt. Grüntöne können je nach Kombination, sehr sportlich oder aber auch schick und elegant auf die anderen Personen wirken. Mit Grün lassen sich so gut wie alle anderen Farben vereinen, wie Gelb, Cremefarben, Rottöne aber auch Pink oder Orange, die einen starken Kontrast zu der eigentlichen Farbe Grün bieten.

Das Outfit wird durch die Wahl verschiedener Farben aufgepeppt. Je nach Anlass kann man seiner Kreativität etwas mehr oder weniger freien Lauf lassen.

Auch lässt sich Grün hervorragend mit Gold kombinieren, sofern es etwas festlicher sein sollte.

Outfitkombinationen: Do’s & Don’ts

Eine bunte Hose lässt sich hervorragend mit einer schönen, ruhigen Bluse in weichen Farben kombinieren. Die Regel lautet grundsätzlich, dass die Farben sich einander ergänzen sollen, was allerdings nicht bedeutet, dass man kräftige Farben nicht miteinander kombinieren darf. Es kommt lediglich darauf an, wie die Kleidungsstücke letzten Endes vereint werden und wie das Outfit im Gesamtbild aussieht.

Vorteilhaft ist es, sich eine zweite Meinung einzuholen, wenn man sich etwas unsicher ist. Eine Hose in einem schönen smaragdgrün wirkt mit einer cremefarbenen, luftigen Bluse besonders edel und schön.

happy sizeFür den Frühling eine absolut geeignete Trendkombination, da die Trendfarbe Grün mit in das Outfit hineinfließt.

Printhosen hingegen sind etwas schwieriger zu kombinieren. Man sollte es eher meiden Print und Print zu tragen. Wenn die Hose bereits musterbelasten ist, sollte das zu tragende Oberteil etwas ruhiger sein, umgekehrt gilt dasselbe. Auf Happy Size sind diverse Printhosen, wie Blümchenprints oder Tierprints zu finden. Bei Prints kann auch mit den Accessoires gespart werden.

Ein weiterer NoGo ist die Kombination Leggings mit einem kurzen Oberteil. Grundsätzlich sollte bei dem Tragen einer Leggings das Oberteil nicht zu kurz fallen. Die Oberteile sollten bei solch engen Hosen generell etwas über den Hinterteil gehen, um so ungeeignete Dinge zu verbergen. Da die Leggings sehr eng an den Körper liegt, ist die Wahl eines etwas längeren Oberteils keine schlechte Idee.

Zu Leggings sind Oversize-Tops sehr beliebt, die nicht nur besonders kaschieren, sondern für den Alltag sehr locker zu tragen sind. Für die Definition der Taille ist ein Gürtel eine gute Alternative.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 6.0/6 (1 vote cast)
Happy Size: Mode für glückliche Frauen, 6.0 out of 6 based on 1 rating
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends