Gap und stilvolles Shopping

zwei attraktive junge brunette frauen mit modischer kleidungMit den ersten Sonnenstrahlen muss nun auch die passende Frühlingsmode her. Was passt da nicht besser, als Boyfriend Blusen, Chinos und coole Cardigans von Gap.
Gap, als amerikanisches Modeunternehmen, bietet junge und an aktuellen Trends orientiere Kollektionen für Damen, Herren und Kinder an.

We love Gap

Casual ist der Inbegriff von aktuell trendiger Mode. Ob Boyfriend-Jeans, Lederjacken, Parkas oder auch lässige Shirts, Gap bieten ein riesen Angebot rund um klassische aber dennoch casual und alltagstaugliche Mode.

Sowohl sportliche wie auch elegante Outfits lassen sich mit den trendigen Teilen von Gap stylen. Ob die leicht verwaschene Jeans mit Streifenshirt zum Blazer oder das karierte weiter geschnittene Hemd zu Skinny, Gap hat es.

Gap rocks Basics

Trends kommen und gehen, doch was jede Frau in ihrem Schrank braucht, sind Basics. Basics sind nicht nur einfach weiße oder graue Shirts, schwarze Cardigans oder dunkelblaue Skinnies, nein sie sind viel mehr: Sie sind Lieblingsstücke!

Sie werden kombiniert, sie werden getragen, wenn sich die Frauen wohlfühlen wollen, wenn sie Selbstbewusstsein haben wollen und wenn sie so in ihrer Umwelt wahrgenommen werden wollen.

Eine gut sitzende Skinny oder ein perfekt geschnittenes T-Shirt sind unersetzlich und für alle Frauen Gold wert.

We follow trends

Neben Basics, spielen natürlich auch aktuelle Trends bei Gap eine große Rolle. Welche Frau will nicht mit Mode ein Statement setzen. Es geht darum nach außen zu zeigen wie man ist. Die modebewusste, stilsichere und selbstbewusste Frau. Ein cooles kariertes Karo-Hemd von Gap, lässig in die Skinny gesteckt, ist doch einfach das perfekte Outfit für ein lockeres Date im Biergarten.

gap_logoZu lässig? Ja wie wäre es dann mit einem All-over-Print Sommerkleid in pink/weiß oder grün/weiß… oder doch am liebsten beide. Schön luftig, und trotzdem super trendy, denn diesen Sommer geht nichts ohne Sommerkleider.

Trends 2013 – Take or Toss?

Bunter geht es nicht? Doch, geht es immer. Und das ist das Motto in diesem Frühling und Sommer. Begrüßen Sie die Sonne mit strahlenden Farben, mit bunten Mustern und aussagekräftigen Prints. Dabei gilt immer der Mix machts. Kombinationen aus aktuellen Trendteilen mit Klassikern sind schwer im Kommen, wie z.B.

Trendige Oxford-Bluse zur bunten Chino

Der Farbkombination ist hier keine Grenzen gesetzt. Ob rote Chinos zu der klassischen Oxford-Bluse in mittelblau, ob kräftig blaue Chinos zur weißen Bluse, hier darf Frau auswählen, was gefällt.

Generell gilt dieses Jahr: desto lockerer das Outfit desto cooler, heißt: Bluse etwas aus dem Hosenbund ziehen.

Shorts und T’s

Casual heißt lässig, und genauso ist dieser Trend im Jahr 2013. Lockere Shorts, ob farbig oder im klassischen beige, kombiniert mit schlichten T-Shirts. Logos, sind auch in diesem Jahr wieder der absolute Hingucker, warum als nicht ein Logo-T von Gap zu Shorts.

Wearing a dress feels like being a princess

Jede Frau mag das Schwingen von Sommerkleidchen, wenn eine Windböe kommt. Nicht nur, dass Kleider dieses Jahr zu den absoluten Must-Haves gehören, sie verleihen auch jeder Frau das Gefühl etwas Besonderes zu sein, wie eine Prinzessin. Wer es eher rockig mag, entscheidet sich hier für Tierprint, vielleicht sogar kombiniert mit Biker Boots, die Romantischen zieht es eher zu Blumenmustern, kombiniert mit klassischen Ballerinas.

Egal, welcher Druck und welche Schuhe, die wichtigste Devise dieses Jahr lautet: Hauptsache kurz!

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends