Dirndl shoppen: am besten jetzt schon

attraktive blonde Frau im DirndlEin Dirndl sollte jede Frau im Schrank haben, denn die Anlässe wozu man ein Dirndl tragen kann sind sehr vielseitig. Denn nicht nur zum Oktoberfest oder dem Plärrer in Augsburg, der Bergkirchweih in Erlangen oder dem Gäubodenvolksfest in Straubing ist ein Dirndl ein Muss.

Auch zur Starkbierzeit und zu den Frühlingsfesten sind Dirndl wieder angesagt. Sobald die Sonne lacht kann das Dirndl auch für einen Biergartenbesuch aus dem Schrank geholt werden.

Der Vorteil dass man dieses Dirndl dann auch zu anderen Anlässen tragen kann und eben nicht nur für die eine Feierlichkeit kauft. Auch beim Firmenfest ist man mit dem Dirndl gut gekleidet und auch mal einfach an einem schönen Sommertag und wenn einem einfach danach ist, kann man das Dirndl zu jedem Anlass egal ob im Büro oder zu Hause tragen.

Tracht wird immer beliebter und auch zu Hochzeiten, Taufen oder Familienfeiern eignet sich ein Dirndl immer. TIPP: Am besten das Dirndl für das Oktoberfest schon frühzeitig besorgen.

Auf die Länge kommt es an!

Je nach dem welcher Anlass ansteht, kann auch die Rocklänge eine Rolle spielen: Den die modernen Minidirndl sind zwar schick, aber zum Tanzen und für offizielle Anlässe eher ungeeignet. Am besten einen schönen Unterrock dazu kaufen.

Die Spitzen blitzen dann frech hervor und so wird aus dem Minidirndl ein Mididirndl dass zu jedem Anlass passt! Und mit einigen Accessoires lässt sich passend zum Anlass auch noch der nötige Pfiff rausholen.

Schürzen: wichtiger als gedacht

junge blonde Frau im DirndlKein Dirndl ohne Schürze! Mit der Schürze kann man zwischen klassisch, modern, bieder, traditionell und hipp, beliebig variieren und aus einem Dirndl immer wieder je nach Anlass ein neues Kleid machen.

Egal ob elegant oder frech mit Fransen auch edel mit Strass ist gerne gesehen. Das Binden der Schleife ist auch sehr wichtig für die Männerwelt, denn trägt Frau die Schleife links ist sie Single und hat Lust zum flirten!

Bluse: Puffärmel oder Trompete oder ganz ohne

Die Dirndlbluse ist ebenso variabel wie die Schürze und auch von fast durchsichtig bis hin zu Leinen in vielen Varianten erhältlich. Egal ob mit kurzen Puffärmel oder schönen Trompetenärmel mit oder ohne Knöpfe der Phantasie sind auch da keine Grenzen gesetzt. Und sollte es mal heißer werden dann kann man diese einfach in der Handtasche verschwinden lassen und nur den Mieder tragen.

Neue Trends: Farben und Transparenz

Viel Einblick und freche Farben sind auch auf dem Oktoberfest 2013 wieder angesagt! Aber erlaubt ist was gefällt und wer nun außerhalb der Volksfestsasion ein Schnäppchen machen kann trägt das Dirndl dann um so lieber und wenn dann noch etwas Kleingeld für das Zubehör wie eine schicke Handtasche, den Charivari, ein Tuch oder einen frechen Hut übrig bleibt kann das nächste Fest kommen!

Auch das Schuhwerk sollte zum Kleid passen und Pumps oder Stiefel passen stets am besten zur Tracht. Da es viele Anlässe gibt, sollte man stets mehr als nur ein Dirndl im Schrank haben und bei jedem Schnäppchen zuschlagen, bzw. das abgetragene Dirndl der Mutter oder Oma umarbeiten lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends