Die besten Seidenblusen der Saison


Herbsttrend Seidenblusen

Der Herbst ist schon längst bei uns angekommen und der Winter steht quasi vor der Tür. Leider ist es in der nasskalten Jahreszeit nicht mehr ganz so einfach wie im Sommer, sich schön und zeitgleich abwechslungsreich einzukleiden. Wie gut, dass es Seidenblusen gibt, die auch diese Herbst/Winter-Saison wieder absolut angesagt sind! Da die schönen Trendteile für die herbstlich-winterliche Zeit pur getragen leider etwas kalt sind, kann man sie folgendermaßen zu einem für die kalte Jahreszeit tauglichen Look umfunktionieren: Die Bluse wird unter einem Pullover mit Rund- oder V-Ausschnitt, auch als Preppy-Chic bekannt, oder mit einer Kurzjacke mit Rundhalsausschnitt oder einem schicken Blazer getragen.

French Connection HIGH SUMMER Bluse wall flower

0039 Italy LINETTE Tunika senf

Joop! Bluse rose

Joop! Casual Tunika schwarz

Seidenblusen direkt vom Laufsteg

Beinahe jeder Designer hat bei seinen Schauen für den Herbst auch Models mit Seidenblusen über den Laufsteg geschickt. DKNY und Ralph Lauren haben sich für die schlichteren Schnitte und Farben entschieden, während Matthew Williamson seinen Fokus wie gewohnt auf farbige Stücke mit zum Teil ausgefallenen Schnitten legt. Die Blusen von Roberto Cavalli kommen wiederum sehr elegant und edel daher, sind teilweise transparent und somit eher für besondere Angelegenheiten geeignet.

Maison Scotch Bluse ink

10Feet Tunika black

0039 Italy LINETTE Tunika curry

Plein Sud Jeanius Tunika braun

Variationen und Farben

Ganz besonders angetan haben es uns jedoch jene Modelle, die auch an den vorwiegend dunkleren Tagen etwas Farbe ins Spiel bringen. Sehr schön sind Seidenblusen, die unifarben in einer intensiven und knalligen Farbe – am besten mit einem nicht allzu gewöhnlichen Schnitt – sofort den Blick auf sich ziehen, so dass man sich nicht allzu viele Gedanken um Accessoires und dergleichen machen muss. Hier können die restlichen Teile in solch einem Fall gerne schlicht gewählt werden. Dasselbe gilt für die auch sehr schönen gemusterten Blusen, die ebenfalls auf ausgefallene „Nebenschauplätze“ im restlichen Outfit verzichten können. Lediglich die klassische Perlenkette ist grundsätzlich immer für eine Seidenbluse – ob gemustert oder nicht – geeignet. Sie ist quasi das für eine Frau, was für einen Mann die Krawatte ist. Getragen werden Seidenblusen in der Regel in Kombination mit fast allem. Zu einer schönen Bluse kann sogar eine Jeans toll kombiniert werden.

Bruuns Bazaar NORMA Bluse rosa

René Lezard Top hellblau

Zalando Collection Tunika rosa/schwarz

Equipment SIGNATURE Hemdbluse bittersweet orange

Die richtige Pflege

Waschen kann man die meisten Seidenblusen in der Regel zu Hause in der eigenen Waschmaschine. Hier gilt es dann nur die Pflegehinweise genau zu beachten und selbstverständlich sollte auch nur spezielles Waschmittel verwendet werden. Beim Bügeln sollte man zuerst Kragen, Manschetten und Ärmel bügeln, zuletzt kommen Rücken und Brust. Wenn man die schönen Stücke nun ordentlich gereinigt und geglättet hat, muss man auch auf die entsprechende Aufbewahrung achten. Seidenblusen sollten nicht gefaltet in den Schrank gelegt werden, da sie sonst häßliche Liegefalten bekommen. Besser sind breite Bügel, auf denen die Blusen nicht allzu eng beieinander aufgehängt werden. So hat man auch nach mehreren Wochen immer noch eine wunderbar glatte Bluse, die man direkt aus dem Schrank heraus tragen kann. Auf gehts in einen bunten Herbst, die Auswahl an Farben und Modellen ist riesig und somit für jeden das passende Stück zu finden!

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends