Das neue Gesicht von G-Star: It-Girl Clémence Poésy

Clemence Poesy Foto: flikr poésy-photography

Von Harry Potter bis Gossip Girl, von Independent-Filmen bis Oscar-Glamour – Clémence Poésy ist immer in ihrem Element. Sie ist außerdem eins der neuen It-Girls – schön, jung und voller Ausstrahlung. Und der Erfolg ist auch auf ihrer Seite: Ab sofort ist Clémence Poésy das neue Gesicht des Denim-Labels G-Star. Die 29jährige ist Schauspielerin und Model und den meisten wohl als Fleur Delacour aus den Harry-Potter-Filmen bekannt oder auch als Chucks französische Liebe Eva Coupeau in der US-amerikanischen Serie “Gossip Girl”. Schon vorher war sie im Independent-Filmgenre erfolgreich und spielte unter anderem 2007 im TV-Vierteiler „Krieg und Frieden“ oder 2008 im Drama „Brügge sehen… und sterben?“ mit.

Aus dem Pariser Vorort in die Welt

Clemence Poesy  Foto: Flickr Gabbot

Clemence Poesy Foto: Flickr Gabbot

Clémence Poésy heißt eigentlich Clémence Guichard, ihr Künstlername Poésy ist der Geburtsname ihrer Mutter. Sie wuchs in einem Vorort von Paris auf. Ihre Mutter ist Lehrerin, ihr Vater Theaterschauspieler und auch ihre jüngere Schwester Maelle ist Schauspielerin. Mit 16 beendete Clémence Poésy die Schule und begann ein Studium in Drama an der bekanntesten Schauspielschule Frankreichs – dem Conservatoire national supérieur d’art dramatique. Neben der Schauspielerei arbeitet Clémence Poésy auch als Model und war unter anderem Cover-Model der US-amerikanischen Zeitschriften i-D und Nylon. Dazu schnappte sie sich Werbekampagnen für das Modehaus GAP und zeigt ihr Gesicht für das Modehaus Chloé – genau wie Chloë Sevigny und Anja Rubik. Viele französische Modedesigner nennen Clémence Poésy als Inspirationsquelle, denn sie hat ihren ganz eigenen Stil.

Ihr Stil: très francais

Der ist extrem lässig, unangestrengt und dabei immer chic und pointiert – alles sehr französisch! Gedeckte Farben, raffinierte Schnitte und kleine Stilbrüche – das ist genau ihr Ding. Wichtigstes Accessoire sind ihre Haare: die trägt Clémence Poésy meist offen und im Out-of-Bed-Look, fast immer mit Mittelscheitel. Schmuck sieht man an ihr eher selten.

Clémence Poésy & Denim – ein Bund fürs Leben

 

Jetzt hat Clémence Poésy einen neuen Deal an Land gezogen: Seit Dezember ist sie das Gesicht der niederländische Jeans- und Modemarke G-Star. Dafür wurde sie von einem der besten Fotografen aller Zeiten abgelichtet: Anton Corbijn. Das Shooting in Lissabon brachte wunderbare Bilder für die Sommersaison-Kampagne. Männliches Pendant war kein Geringerer als Vincent Gallo – selbst Künstler, Filmemacher, Schauspieler und Musiker in einem. G-Star kennt wohl jeder. Die Marke wurde 1989 von Jos van Tilburg in den

Niederlanden und Belgien gegründet, ursprünglich unter dem Namen „Gapstar”. Der Firmensitz ist von Anfang an die Modestadt Amsterdam. Bekannt und super beliebt sind vor allem Jeans von G-Star. Das Label bietet darüber hinaus Jacken, T-Shirts, Pullover, Mäntel, Mützen und Schuhe sowie Accessoires an. Zu den wohl bekanntesten Jeans-Modellen der Marke gehört die „Elwood“ für Männer, die eine runde Naht auf der Höhe des Gesäßes hat.

Hier gibt´s Demin Jeans!

Levi´s® Jeans dark blue

LEGO Wear PUK Jeans denim blue

Hilfiger Denim SOPHIE Jeans silver spring stretch

B.Young VARUNA P Chino medium blue

Clémence Poésy tritt als Gesicht von G-Star in große Fußstapfen. Vor ihr repräsentierten bereits Schönheiten wie Liv Tyler oder Gemma Aterton die Marke. Und auch Der Fotograf Anton Corbijn hat ein eindrucksvolles Portfolio vorzuweisen. Der 54-Jährige porträtierte schon Bands wie Joy Divison, Nirvana, die Red Hot Chili Peppers oder Depeche Mode. Außerdem führte er Regie bei Videoclips für Musikgrößen wie Johnny Cash und Herbert Grönemeyer. Sein Schaffen gipfelte 2008 in einem Kinofilm über den Joy-Division-Sänger Ian Curtis: „Control“.

Bild: Flickr GabboT

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends