Print Shirts: Trends 2013

beast 25Was ist in der heutigen Modewelt schon wichtiger, als aufzufallen? Ganz gleich wo man sich umschaut, jeder, der modisch etwas auf sich hält, möchte möglichst seinen ganz eigenen Stil und Modegeschmack zum Vorschein bringen und damit nicht selten auch seine Charakterzüge wiederspiegeln.

Dabei wird dann zu allen möglichen Mitteln gegriffen. Von schrillen Farben, über kuriose Musterungen bis hin zu ausgefallenen Accessoires.

Doch da es mittlerweile viele Menschen gibt, die so etwas machen, fällt selbst das inzwischen nicht mehr wirklich auf.

Wieso soll man sich also am besten kleiden um wirklich individuell zu sein? Um aufzufallen und um, so ganz nebenbei, möglichst auch noch seinen Geschmack oder aber auch seinen Charakter anderen mitzuteilen?

Die Lösung ist ebenso simpel wie naheliegend. Welche Kleidung ist schon individueller, als die selbst gestaltete Kleidung? Und Shirts drucken lassen kann man doch inzwischen fast überall!

McGregor SOUTHEAST GRAPHIC Top coralle

Lee TShirt print navy

Pinko GIA TShirt print bianco

Garcia FARFALLE TShirt print aubergine

Print Shirts: Was geht, was nicht

Bedruckte Shirts sind die Möglichkeit schlechthin, anderen Individualität zu beweisen. Denn wer sein T-Shirt selbst entwirft, der kann logischerweise auch selbst entscheiden, was auf dem T-Shirts zu sehen sein soll.

Und da geht einiges! Wie wäre es also mit einem T-Shirt mit einem Spruch darauf? Dieser kann witzig sein, es kann eine politische Einstellung sein, die darauf zum Vorschein kommt, es kann aber auch ein „Outing“ sein, wie zum Beispiel „Ich liebe Schuhe“ oder „Ich liebe Essen“.

Desigual LUCIA TShirt print fresa

Patagonia TShirt print blau

Element UNITED INSIGNA TShirt print ivory

School Rag TShirt print noir

Für diejenigen die es etwas witziger mögen dann beispielsweise: „Früher war ich schizophren, aber heute sind wir okay“! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Worauf man beim Shirts drucken lassen achten sollte

Junge Frau mit Tshirt schüttelt ihre HaareWer sich Shirts drucken lassen möchte, der sollte vor allem auf eines achten: Die Qualität! Firmen, die Shirts drucken lassen gibt es viele, jedoch drucken nicht alle in der gleichen Qualität.

Am besten also, man holt sich vorher einige Kundenrezensionen im Internet oder anderweitig ein um einschätzen zu können, wie qualitativ die Ware ist, die man bekommt.

Schließlich wäre es echt schade drum, wenn der Aufdruck des geliebten neues T-Shirts nach dem ersten Waschgang fast nicht mehr zu sehen ist.

Deshalb gilt es Folgendes zu beachten:

  1. auf die Qualität des Druckes achten und
  2. erfragen, bei wie viel Grad das Shirt gewaschen werden darf.

Sehr viele bedruckte Shirts überleben den Schleudergang übrigens nicht!

Welche Auswahlmöglichkeiten hat man hinsichtlich des Shirts?

Natürlich ist der Aufdruck frei wählbar, die Form des Shirts aber auch? Nicht alle Firmen, die Shirts drucken lassen, bieten auch unterschiedliche T-Shirts für den Druck an!

Ab und an kann es dann schon mal vorkommen, dass man ein T-Shirt bestellt und das Gefühl hat, man bekommt ein Nachthemd zugeschickt. Viel zu weit, absolut nicht figurbetont und überhaupt sitzt es wie ein Sack. Aber es geht natürlich auch anders.

Even&Odd TShirt print white

Even&Odd TShirt print purple

Even&Odd TShirt print white/black

Even&Odd Top white

Viele Unternehmen bieten mittlerweile unterschiedliche Shirts an, worunter natürlich einmal das „klassische“ T-Shirt fällt, aber auch Neck T-Shirts mit V-Ausschnitt oder Raglan T-Shirts die von Haus aus schon zweifarbig sind. So kann jeder für sich schon einmal eine Vorabentscheidung treffen in welcher Form er seine Shirts drucken lassen möchte.

Absolute Individualität mit selbst gestalteten Shirts

Ein selbst entworfenes Shirt bringt letztendlich nur Vorteile mit sich, nämlich Individualität und die Möglichkeit zu zeigen, wer man eigentlich ist und manchmal auch, wie man sich fühlt!

Wer sich seine Shirts drucken lassen möchte, der kann sich absolut sicher sein, dass sein neues T-Shirt ein wirkliches Unikat ist, welches kein anderer besitzt. Und genau das war doch auch der Plan, oder?

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends