Imperial Clothing – Streetwear und mehr

Das Online-Geschäft Imperial-Clothing, das 2004 von Martin Böttcher und Ulrich Schröter in Deutschland gegründet wurde, bietet Konzertkarten, Streetwear und Merchandisingartikel von Gruppen aus der Hardcore Punk Szene an und umfasst eine große Auswahl von Produkten, darunter hauptsächlich Klamotten und Tonträger. Vom Armband über Schuhe und T-Shirts bis hin zu Collegejacken und Konzerttickets gibt es in diesem Shop wirklich alles, was das Herz begehrt. Bestellen lassen sich die vielen tollen Produkte – weltweit – sowohl online als auch aus einem dicken gedruckten Katalog, mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren. In Großbritannien und Frankreich gibt es bereits auch schon, an das jeweilige Land angepasste, Internetseiten.Andere Länder sollen noch folgen.

Imperial Clothing verliert Rechtstreit und heißt jetzt Impericon

Das Unternehmen Imperial Clothing, das, nach einem Rechtsstreit, in Impericon umbenannt wurde, ist Kooperationspartner von u.a. The Black Dahlia Murder, Calibian und Heaven Shall Burn und arbeitet seit 2011 mit den Verantwortlichen des Festivals With Full Force zusammen. Dadurch erhielt die Hardbowl Bühne dann auch ihren jetzigen Namen: Impericon Hardbowl. Auch ist Imperial Clothing Sponsor mehrerer Band-Touren, u.a. sponsern sie die Tour der australischen Band Parkway Drive, die von den Bands Confession, Miss May I und The Ghost Inside begleitet wird und durch ganz Europa geht. Imperial Clothing ist aber auch selbst Veranstalter, nämlich des Impericon Festivals, welches u.a. schon von Metal Hammer und Converse gesponsert wurde. Des Weiteren stehen sie auch mit PETA und anderen Organisationen in enger Kooperationspartnerschaft.

Imperial Clothing betreibt einen eigenen Blog, wo unter anderem CD-Rezensionen, Interviews mit Szene-Bands, Konzertberichte, Neuigkeiten und die Vorstellung internationaler Newcomer-Acts, von Mitarbeitern des Unternehmens veröffentlicht und die Band und die Kleidermarke des Monats gekürt werden. Und ein Internet-Radio betreibt das Unternehmen.

Der Impericon Online Shop

Auch der Service der Internetseite von Imperial Clothing, nun impericon.com, ist wirklich vorbildlich, so kann man dort z. B. in Größentabellen die passende Größe ausmessen, um Fehlkäufe durch falsche Größen zu vermeiden, Konzerttickets ganz einfach per Mausklick bestellen und sich über sämtliche Informationen, wie Sendungsstatus, Rücksendemöglichkeiten, Versandkosten und Bezahlmöglichkeiten informieren. Z. B. kann man ganz bequem per Paypal oder Sofortüberweisung bezahlen, aber auch mit der Kreditkarte ist das Einkaufen problemlos möglich.
Imperial Clothing freut sich immer größerer Beliebtheit, so haben z. B. mehrere Zeitschriften, wie Metal Hammers, Rock Sound, Bild und Heartbeat Media gern über das Unternehmen berichtet und es u.a. zum „Merchandise-Riesen“, „ stilistischen Meinungsmacher“ und „größter Ausstatter einer ganzen Generation“ erklärt.

Was gibt´s sonst noch bei Impericon (früher Imperial Clothing)?

Auch ist Imperial Clothing mit seinen Merchandisingständen auf vielen Musikfestivals, wie Wacken, Rock am Ring, Summerbreeze und Ähnlichem, präsent, und verkauft dort jede Menge Produkte, die dann von zufriedenen Kunden gern weiterempfohlen werden. Letztes Jahr erregte Imperial Clothing mit dem Namensrechtstreit großes Medieninteresse. Ein italienisches Unternehmen mit gleichem Namen hatte Klage eingereicht und nach mehrmonatigem Widerspruchsverfahren und Rechtsstreit, verständigten sich beide Partien auf eine Namensänderung des deutschen Unternehmens. Daraufhin wurde dann, extern und intern, lange nach einem neuen Namen gesucht, der eine ähnliche Botschaft vermitteln sollte, wie der alte Firmenname. Schließlich wurde, nach einer vierwöchigen Abstimmung im Internet, der neue Name gewählt, der dann auf dem Imperial Progression Festival bekannt gegeben wurde.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 3.5/6 (2 votes cast)
Imperial Clothing - Streetwear und mehr, 3.5 out of 6 based on 2 ratings
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends