Hemdgrößen Tabelle – So finden Männer das passende Hemd

Sexy man buttons cuff-link on French cuffsIm Schrank finden sich nur Shirts und Polos? Hemden sind kompliziert? Voraussetzung für den gelungenen Kauf eines Oberhemdes ist die Kenntnis der korrekten Größe. Ein zu groß gekauftes Hemd sieht genau so unmöglich aus wie ein zu enges. Noch dazu ist der Tragekomfort eingeschränkt, wenn ER beim Hinsetzen Angst haben muss, dass sich einer seiner Hemdknöpfe raketenstartmäßig davon macht, um ein schönes Stück Männerhaut freizulegen. Die Größe eines Herrenhemdes wird durch die Kragenweite bestimmt. Das kann jedoch nicht alles sein.

Besser nicht Pi mal Daumen

Ein 42 cm starker Hals sagt nichts über die Länge der Arme und die Breite der Schultern aus und auch nicht, ob man zu Sixpack oder Bierbäuchlein neigt. Wie schön, dass es Größentabellen gibt. Sie setzen Kragenmaß, Brustumfang, Taille, Hüfte und Ärmellänge ins Verhältnis, stellen deutsch, britisch, us-amerikanisch und international übliche Größen gegenüber. Die Angaben in Buchstabenform sind etwas ungenauer, da M, L oder XL gleich mehrere der auf Zahlenmaßen beruhenden Größen umfasst.

Foto von flickr: Adrian Clark (CC)

Foto von flickr: Adrian Clark (CC)

Leider gibt es die EINE Größentabelle nicht. Gängige Übersichten kommen z. B. von Eterna und Einhorn. Außerdem verwenden die Hersteller verschiedene Schnitte. So kann ein Hemd im Grundmodell

  • slim fit/body fit (tailliert, schmal, eng)
  • custom fit/modern fit (leicht tailliert)
  • regular fit/comfort fit (gerade, weit) oder
  • klassisch etc. angefertigt sein.

Nur die individuelle Vermessung stellt sicher, dass ein Hemd auch perfekt sitzt. Das Beste ist, sich in einer stillen Stunde mit seinen Körpermaßen und den Größentabellen vertraut zu machen, um die ganz persönliche Größe zu ermitteln. Was im ersten Augenblick aufwendig erscheint, spart Zeit und Ärger. Ein Maßband besorgt und los geht’s!

Kragenweite und Co.

young casual man with hands crossed smilingOptimal, wenn man ein gut sitzendes Hemd zur Verfügung hat, das man vermessen kann. Zentimetermaße bekommt man in guten Bekleidungsgeschäften, Möbelhäusern und Baumärkten. Man misst von der Mitte des Knopfes bis zur Mitte des Knopflochs im Krageninneren, um den Ausschnitt herum um die Kragenweite zu ermitteln.

Steht kein Hemd zur Verfügung, legt man sich das Zentimetermaß an der stärksten Stelle um den Hals. Zwischen Hals und Band kommt ein Finger, damit es nachher nicht zu eng wird. Hat man kein Maßband zur Hand, tut es auch ein Faden, den man später mit Zollstock oder Lineal abmisst.

Für den Brustumfang wird der Umfang an der breitesten Stelle des Brustkorbs gemessen, unter den Armen entlang, über der Mitte der Schulterblätter (nicht drunter). Das Maßband soll auch hier etwas locker sitzen. Die Taille bildet die schmalste Stelle zwischen Brustkorb und Popo. Theoretisch. Sollte es keine schmale Stelle geben, begnügt man sich mit dem, was ungefähr in der Mitte liegt. Orientierungspunkt ist der Bauchnabel. Das Maßband wird um die breiteste Stelle des Gesäßes gelegt um die Hüftweite heraus zu bekommen.

Die Ärmellänge beinhaltet den Abstand ab Schulter bis zur Mitte des Handrückens. Auch die Gesamtlänge spielt eine Rolle. Man misst vom Halsansatz bis zu dem Punkt, wo das Hemd enden soll. Hemden werden meist in der Hose getragen und sollen nicht herausrutschen.

Quelle: silkes-naehshop.de

Und auf zum neuen Hemd!

Mit den eigenen Maßen ist die Basis vorhanden. Jetzt diese Angaben mit den Tabellenmaßen abgleichen, welche anhand geeigneter Suchbegriffe wie „Größentabelle Hemden“ oder „Herrenausstatter“ leicht über eine Suchmaschine zu finden sind. Empfehlenswert ist, sich für bevorzugte Herstellerschnitte und Modelle die ermittelten Größen, auf einem Zettelchen notiert, ins Portemonnaie zu legen. Die Umkleidekabine kann so getrost umgangen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends