Gina Tricot: Lieblingsshop der Modeblogger

gina_tricotGina Tricot – jung, frisch, modern. Das 1997 gegründete, schwedische Modelabel ist bekannt für seine stylischen Looks und Frauen in jedem Alter lieben das Wunderkind Gina Tricot.

Qualitativ hochwertige Mode zu erschwinglichen Preisen – eine fast unvorstellbare Sache. Doch das Label schafft es, Qualität und Outfits nach den neuesten Trends mit günstigen Preisen zu vereinen.

Wunderkind Gina Tricot: Modeblogger sind verrückt nach ihr

So erobert Gina Tricot die Herzen der Frauen rund um den Globus. Vor allem junge Modeblogger sind wie verrückt nach der schwedischen Marke und kombinieren frei Schnauze aktuelle Gina Tricot Kleidungsstücke mit Vintage-Teilen vom Flohmarkt oder Omas Bluse. Gina Tricot ist immer an vorderster Front was aktuelle Trends betrifft.

Frühlingstrends 2013: Streifen, Metallic, Nude

Doch was trägt Frau diesen Frühling? Vorallem eine Sache konnte man besonders oft auf den Laufstegen beobachten: Blockstreifen. Aber auch sanfte Nude-Töne, grafische Muster, Metallic-Stoffe, Blazer und Jacken im Oversized-Look und der Dauerbrenner Leder dominierten.

Alles in Allem ungewohnt tragbare Looks, welche fabelhaft zu bereits bestehenden Kleidungsstücken im Kleiderschrank kombiniert werden können. So gut wie alle Labels hielten sich an diesen neuen „Dresscode“, also an die frischen, neuen Trends. So auch Gina Tricot.

Kollektionen: Bohemian Chic und Graphic Strike

Die meisten Frauen verlieben sich wohl sofort in die beiden neuesten Kollektionen namens Bohemian Chic und Graphic Strike, welche man im diesjährigen Lookbook für den Frühling 2013 bewundern kann.

cute woman in colorful summer dress on grey backgroundMarleneartige Hosen in Blockstreifenmuster, knielange Bleistiftröcke und Blazer in Metallicoptik, lässig locker geschnittene Hosen und sportliche Jacken in Schlangenmuster oder T-Shirts mit Aufdrucken wie „COLLECT MOMENTS – NOT THINGS“ sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf diese stylischen Kollektionen.

3 Gina Tricot Key Looks für den Frühling 2013

Blockstreifenmuster auf Hosen mit weit geschnittenem Mantel und Bluse

Genau wie andere namhafte Modelabels hält sich auch Gina Tricot an den Blockstreifentrend: Die gestreifte, enge Hose wird in diesem Outfit mit einem überknielangen, schwarzen Mantel aus einem Polyester-Viskose Mix und einer einfachen, weißen Bluse mit Blusenkragen kombiniert.

sexy model dressed in lace blouse and elegant tightsDadurch steht die auffallende Hose im Mittelpunkt des Modegeschehens und wird geschickt in Szene gesetzt.

Hosenanzüge in gewagten Mustern und Stoffen

Dieser Look, bestehend aus einer Bomberjacke und einer Hose aus Baumwoll-Polyester Mix, zeichnet sich durch seine auffallende, glänzende Schlangenlederoptik aus.

Der sportliche Touch dieses Outfits spiegelt sich vor allem in der locker geschnittenen Bomberjacke mit Bündchen an Saum und Ärmellänge wieder.

Die Hose besticht durch seine lockere Schnittführung und einer knöchelumspielenden Länge. Dieser Hosenanzug liegt genau im neuaufkommenden Trend der 80er und 90er Jahre.

Bleistiftröcke in Metallic mit Pullover

Die Trägerin dieses Outfits befindet sich genau im Nerv der Zeit. Der paillettenbestreute Bleistiftrock in Metallicoptik besitzt eine figurbetonte Passform und schmeichelt vorallem schlanken Frauen.

Wie schon bei anderen Fashionshows mehrfach beobachtet, ist dieser durch seine Metallicoptik sehr angesagt. Der weitgeschnittene Pullover ist an den Schultern epaulettenartig bestickt und liegt wiederum durch seine weite Form stark im Trend.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends