FTC Cashmere: Faire Superqualität!

indexDie ursprüngliche Heimat der Kaschmirziege (lat. Capra hircus tibetica) liegt auf dem 5000m hohen „Dach der Welt“, in den kalten Hochebenen des Himalaya- und dem Pamirgebirge. Ihren Namen erhielt sie nach dem ehemaligen Fürstentum Kaschmir. FTC Cashmere fördert mit nachhaltiger wirtschaftlicher Designer Mode Fair Trading in den Kaschmir – Erzeugerländern.

 

via Roland Ster flickr

via Roland Ster flickr

FTC Cashmere: Woher die edle Wolle kommt

Kaschmir Wolle – kostbar und feinfaserig – dieser ideale Wärmeschutz wird aus dem Flaum oder Brusthaar der gehörnten Kaschmirziege gewonnen, die vorrangig in den Hochtälern Zentralasiens traditionell gezüchtet wird. Bedeutendster Produzent von Kaschmirwolle ist China. Ca. 30% der Rohwolle stammt aus der Mongolei, die jedoch zum größten Teil zur Verarbeitung in andere Länder exportiert wird, da im eigenem Land nur wenige Manufakturen, wie z.B. „Gobi“ existieren, die Kleider daraus schneidern können. FTC Cashmere gehört zu den wichtigen Partnern.Andere bedeutende Erzeugernationen sind Nepal, Pakistan und der Iran.

Gezüchtet werden spezielle Arten auch in Schottland, Australien und Neuseeland. Die ertragreichen Wollziegen gedeihen jedoch nur unter bestimmten klimatischen Bedingungen, was das Aufkommen an Tieren ganz natürlich einschränkt. Von einem Tier werden pro Jahr nur c. a. 200g dieser feinen Fasern ausgekämmt, ausgezupft und gesammelt. Die Durchmesser der einzelnen Fasern liegen bei 19 µm und manchmal bis unter 12 µm (1Mikrometer entspricht einem Millionstel Meter). Im Das menschliche Haar hat einen Durchmesser von etwa 30 µm.

Die maschinelle Reinigung und Aufbereitung der Rohwolle ist aufwendig, aber die außergewöhnlich guten Wärmerückhaltungseigenschaften, das geringe Gewicht der wertvollen Naturfaser sowie das sanft schimmernde Erscheinungsbild, rechtfertigen den relativ hohen Preis der edlen Kaschmirprodukte.

FTC Cashmere steht für exquisite Mode aus Kaschmir. Die Farben der Saison mit leuchtendem Neon Pink als Highlight oder gedecktes Beerenrot, bestechende Blau-Töne hell oder dunkel lassen die Lange weile nicht aufkommen. Hier wird kombiniert: lange Pullis, kurze Jacken weite schwungvolle Capes zu kuscheligen Leggins. Originelle Kopfbedeckungen und peppige Schals – FTC Cashmere hilft mit Stil-Beratung durch unzählige Designer.

Nicht alles ist Kaschmir, wo Kaschmir dran steht – super Qualität bei FTC Cashmere

Woman with grey shawlUm die Waren kostengünstiger herzustellen, werden der Wolle oft andere Fasern beigemischt. In Deutschland dürfen nur Waren als „Kaschmir“ angeboten werden, deren Fasergehalt mindestens 85% Kaschmir beinhaltet. Bei Waren mit Kaschmiranteil sollte der Mindestgehalt 14,5% sein. Lediglich Erzeugnisse, die aus reiner Kaschmirwolle bestehen, dürfen mit der Kennzeichnung „100% Kaschmir“ geführt werden. Bei FTC Cashmere gibt es die Ware in den besten Kategorien. Darauf sollten Kunden vor dem Kauf achten, damit ihr kuscheliges Winter Outfit auch tatsächlich hält, was es verspricht.

Geheimtipp „Edelziege“ – Mongolisches Kaschmir und Plauener Spitze

Saruul Fischer, gebürtige Mongolin und in Deutschland aufgewachsen kreierte das kleine Modelabel „Edelziege“ und meint damit die anspruchsvollen, eleganten Damen mit den Allüren einer Diva. Die Exklusivität der „Edelziege“ zeigt sich nicht nur im Design von Kleidern, Schals, Röcken oder Pullover. Die „Edelziege“ ist durch und durch echt und ausschließlich aus dem Unterhaar der Kaschmir-Ziege gemacht. Coole Schnitte, sanftes Grau, leuchtendes Goldgelb, und natürliches Weiß und gedecktes Blau, wie natürliches Grün bringen gekonnt Eleganz, Kuschelfaktor und Ökotrip auf einen Nenner. Für einige ihrer Kleidungsstücke verwendet sie sogar die berühmte Plauener Nadelspitze aus ihrer jetzigen Wahlheimat Plauen. 2013 das erste Mal auf der Fashion Week überzeugte sie mit edlen Strick- und Webwaren in ungewöhnlicher Schnittführung. Mit kurzen frechen Röcken und Kleidern, mit legeren feinen Strickjacken in schwingender Weite präsentierte sie Freizeitmode, Businesslook und Abendkleider in einem frischen, jugendlichen Stil.

Kaschmir – das Must-Have, nicht nur in diesem Winter!

Kaschmir hat immer Saison. Die Winterschmuck Trends mit den großen Statement Ketten, mit reichlich Gold und Edelmetallen, glitzernden Steinen und schimmernden Perlen sind der ideale Partner für die elegante Kaschmirmode von FTC Cashmere. Pullover, Schals und Kopfbedeckungen oder Kleider und Jacken gewinnen mit elegantem Modeschmuck. Jede neue Saison ergänzt die langlebige Garderobe mit und frischen Details. Kaschmir is for ever!

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends