Coole Shirts von Bench

Wenn man an die Marke Bench denkt, kommen einem zuerst die coolen Fleece-Jacken in den Sinn. Mit einem hohen Kragen und dem warmen Stoff sind sie bei vielen Leuten beliebt. Ursprünglich designten die Macher von bench T-Shirts und Tops, die von der Skateboard und BMX-Szene inspiriert wurden. Viele wissen auch, dass Bench ursprünglich eine Skater-Marke war und das auch bis heute noch ist. Nur hat sich das Publikum eben erweitert. Klamotten der Marke Bench tragen nicht nur Skater und BMX-ler, sondern eben inzwischen auch andere Stylos. Besonders die bekannte Fleece-Jacke wird von so verschiedenen Leuten getragen, man hat schon gar kein Überblick mehr.

Doch das ist auch gut so. Denn die Designs von Bench sind so cool, dass sie von mehr als nur einer Zielgruppe getragen werden sollten. Bench ist schon seit Längerem im Mainstream angekommen, aber die Marke lässt sich die Wurzeln trotzdem nicht nehmen. Trotz der Vielfalt erkennt man immer den Skater-Charakter an den Klamotten, die Lässigkeit und Coolness des Urprunggedankens. In den 80er Jahren wurde die Marke in Manchester gegründet und ist seitdem Kult bei den ansässigen Skatern und BMX-lern.

Auch wenn man mit Bench vor allem die Fleece-Jacken in Verbindung bringt, an coole Sbowboard-Klamotten denkt und sich direkt auf der Piste mit ganz viel weißem Schnee unterm Brett sieht, gibt es bei Bench auch andere Sachen. Nach dem Motto „Back to the roots“ designen die Bencher auch noch viele coole T-Shirts. Man würde es nicht denken, aber viele davon lassen sich echt sehen und übertreffen mit ihrem Style bei weitem das Konzept von Bench.

Jetzt gibt es ein T-Shirt, das einfach nur cool aussieht. Es ist weiß und schlicht, der Schnitt ist unauffällig und kann von jedem getragen werden. Doch was sich jetzt so langweilig anhört, wird vom Druck wieder hinweggestoßen. Auf dem Shirt ist nämlich eine Crime Scene zu sehen. Mit großen schwarzen Linien ist der Umriss eines Menschen zu sehen, wie auf dem Tatort eines Gewaltverbrechens. Im Umriss ist außerdem das Herz zu sehen, das durch einen Pfeil durchbohrt wurde. Ist da etwa jemand an einem gebrochenen Herzen gestorben? Man weiß es nicht. Das Shirt lässt viel Spielraum zum Interpretieren. Jeder kann in ihm sehen, was er will, auch wenn es noch so verschieden ist. Eines ist jedoch für jeden gleich offensichtlich. Das Shirt sieht einfach cool aus.

Die Kundenmeinungen bestätigen das nochmal. Eine schreibt zu dem Shirt: „Tolles Shirt mit außergewöhnlichem Print. Das Shirt hat einen leichten Stoff und ist sehr angenehm zu tragen. Zudem ist der Print ein richtiger Eyecatcher und vielseitig zu tragen.“ und vergibt die volle Punktzahl in allen Kategorien. Eine ander schreibt: „Prima! …was soll ich schreiben…genauso cool, wie es abgebildet ist. :-)“ Da kann man ja gar nichts mehr falsch machen. Und immerhin müssen ab und an auch die Wurzeln einer Marke gewürdigt werden. Und: das T-Shirt passt perfekt unter die coole Bench Fleece-Jacke. Wetten?


Hier könnt ihr euch das coole Shirt von Bench holen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends