Bunte Hosen kombinieren – So geht´s!

Farbige Hosen: Wie Sie den Trend richtig kombinieren

Wer in diesem Frühling zu den Trendsettern zählen will, der kommt an bunten Hosen nicht vorbei. Tatsächlich gibt es Hosen derzeit in sämtlichen Farben. Doch auch wenn die Auswahl riesig ist: Beim Kombinieren haben immer noch viele Frauen Probleme. Wir verraten, wie es richtig geht.

Scotch R´Belle Chino rot

Eleven Paris PANDORE Chino shell

Eleven Paris PANDORE Chino georgia peach

Eleven Paris PANDORE Chino peppermint

Vor allem Blütenfarben sind modern

Diejenigen unter uns, die modisch immer auf der Höhe sind, tragen derzeit nicht etwa schwarze Hosen oder aber die klassische Blue-Jeans, sondern Hosen in allen erdenklichen Farben. Die bequemen Beinkleider kommen vornehmlich in pastelligen Nuancen sowie in intensiven Farben daher, sodass für jede Frau etwas Passendes dabei sein sollte. Schaut man sich die Hosen in den Geschäften und Onlineshops an, so wird jedoch schnell deutlich, dass Blütenfarben offensichtlich am angesagtesten sind: Die Farbpalette reicht hier von zartem Apricot bis hin zu sattem Pink – entsprechende Modelle haben wir unter anderem hier gesehen.

Zalando Collection Stoffhose turkish sea

Made for Loving Stoffhose blau

Rich & Royal Stoffhose pearl white

Daniel Hechter Stoffhose grau

Gelungene Kombinationen für farbige Hosen

Wir möchten anhand einiger Beispielfarben aufzeigen, wie Sie die neuen Trendmodelle gekonnt kombinieren können. Prinzipiell gelten dabei zwei Prinzipien: Zurückhaltung und Colour-Blocking! Darüber hinaus gehen Schwarz und Weiß übrigens immer.

  • Hose in Apricot: Damit die Zartheit des Pastelltons erhalten bleibt, sollten Sie zu einer solchen Hose ein Oberteil in Weiß oder Creme tragen. Besonders frühlingshaft wirkt dabei ein leicht transparentes Oberteil in einer hellen Nuance. Somit tragen Sie sogar gleich zwei der aktuellen Frühlingstrends am Leib! Im Übrigen gelten jene Ratschläge bei sämtlichen Modellen in Pastelltönen – auch Zartgelb oder Mint wirken in Kombination mit hellen Farben am besten.
  • Hose in Orange: Hier können Sie zwischen zwei Varianten wählen. Kombinieren Sie die Hose mit dezenten Nude-Tönen oder aber tragen Sie ein Oberteil in Braun oder Rot. Wichtig ist bei dieser Hose lediglich, dass Sie warme Farben wählen.
  • Hose in Rot: Ein klassisches Outfit kreieren Sie hier, wenn Sie die Hose gemeinsam mit einem Ringelshirt tragen. Jenes sollte im Idealfall Marineblau und Weiß enthalten – dann nämlich ist der maritime Look perfekt!
  • Hose in Pink: Gehören Sie zu den mutigen Frauen, so kombinieren Sie hierzu weitere intensive Farbtöne. Eine besonders geeignete Variante stellt dabei Sonnengelb dar.

Eleven Paris PANDORE Chino graza

DOCKERS ALPHA Chino misted yellow

Betty Barclay Chino sand

Homecore FIFTIES Chino noisette

Mit Ausnahme des Ringelshirts sollten Sie sich beim Oberteil mit Mustern lieber zurückhalten. Es spricht aber nichts dagegen, gemusterte Turnschuhe oder aber einen hübschen Schal mit floralem Muster zu tragen! Hier sollten Sie lediglich beachten, dass die Farbe der Hose im Print auftaucht.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 5.5/6 (2 votes cast)
Bunte Hosen kombinieren - So geht´s!, 5.5 out of 6 based on 2 ratings
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends