Bad Taste Outfits und Accessoires: Der Styleguide für die nächste Mottoparty

Foto von flickr: obscene_pickle (CC)

Foto von flickr: obscene_pickle (CC)

Wer keine Lust hat, sich für eine Party hübsch zu stylen, ist bei einer Bad Taste Party womöglich genau richtig: Hier geht es nicht um schmeichelnde, modische Outfits, sondern im Gegenteil genau darum, möglichst geschmacklos aufzutreten. Dabei ist Bad Taste inzwischen Kult und hat seine eigenen Regeln.

Bad Taste Motto Parties – Je schriller, desto besser

Wer sich kleidungsmäßig auf eine Bad Taste Party vorbereitet, kann getrost alles vergessen, was er bisher über die geschmackvolle Zusammenstellung von Kleidungsstücken, Mustern und Farben wusste. Verschiedene Muster dürfen ohne Skrupel kombiniert werden – etwa Karo und große Blumenmuster – Farben dürfen und sollen sich beißen. Auch die Kombination der Kleidungsstücke darf Stilblüten treiben, Faltenröcke erscheinen hier mit Neon-Leggings genau richtig zu sein.

Foto von flickr: Albi70 (CC)

Foto von flickr: Albi70 (CC)

Beliebt sind auch grelle Retro-Stücke wie Blazer mit ausbeulenden Schulterpolstern aus den 80er Jahren oder Schlaghosen aus den 70er Jahren. Männer fahren mit alten Unterhemden in Feinrippqualität zu knallbunten Hosen sehr gut.

Erlaubt ist prinzipiell alles – Bad Taste verbindet Elemente klassischer Kostüm- und Faschingsfeste mit völlig unbefangener Betrachtung von Alltagskleidung. Trash wird hier salonfähig. Es gibt prinzipiell nur eine Regel: Nichts passt zusammen! Dabei sollten folgende Elemente stets dabei sein:

  • Grelle Farben
  • Grelle Muster
  • Retrostücke
  • Schlecht sitzende oder normalerweise nicht kombinierbare Einzelstücke

Sence Copenhagen Halskette goldfarben

Brigitte Bardot Sweatshirt blanc

Apart Jeans Shorts hellblau denim

adidas Performance REAL MADRID HOME SOCKS Fanartikel white/lead/light orange

Schuhe, Accessoires und Frisuren im Bad Taste Style

Hip-Hop-GirlBad Taste Styling wird in nicht unerheblichem Maße durch passende Accessoires und Frisuren komplettiert. Auch hier darf aus dem Vollen geschöpft werden. Trashige Plastik Ringe aus dem Kaugummiautomaten, billige Funkelsteine – bei Männern gern protzige Billig- Imitationen von Goldkette oder Rolex – treten zusammen mit überdimensioniertem Plastikschmuck, Badelatschen und unmodischen Brillen auf. Army Boots ergänzen Faltenröckchen, derbe Stiefel zarte Kleidchen.

Bei den Frisuren wird geklotzt und nicht gekleckert, gern im 80er Stil toupiert oder mit Gel gearbeitet, was das Zeug hält. Beim Make Up wird an der Farbe nicht gespart. Alles ist ein bisschen übertrieben, vergessen die Regel, dass man entweder nur die Augen oder den Mund betont. Bei den Accessoires finden sich immer:

  • Plastikschmuck
  • Unpassendes Schuhwerk
  • Trashiges und Funkelndes
  • Buntes Make-Up
  • Auffällige, Altmodische Frisuren

Baldessarini Tuch camel

Rip Curl VAST Mütze amaranth

StyleR by post Halskette goldfarben

Capelli New York FLORET Cap blue combo

Bad Taste – Auch alltagstauglich?

Foto von flickr: *Zephyrance - don't wake me up.  (CC)

Foto von flickr: *Zephyrance – don’t wake me up. (CC)

Lange schon beeinflussen einzelne Stilelemente des Bad Taste auch die Alltagsmode. Man denke beispielsweise an die noch immer sehr aktuellen Nerd Brillen. Längst schon werden Muster und Farben kombiniert, die man früher für nicht kompatibel hielt. Gerade in dieser Saison dominieren starke Farben und große Muster die allgemeine Alltagskleidung. Bad Taste in Maßen angewandt hat immer etwas Erfrischendes und Unkonventionelles. Der spielerische, kreative Charakter von Mode tritt dabei in den Vordergrund. Deshalb keine Angst vor Bad Taste Elementen im Alltag, besonders bei Accessoires. Es dürfen schon mal Boots zum Kleid sein. Wer weiß, vielleicht setzt man so den Grundstein für einen neuen Kult.

Selbstverständlich haben einzelne Berufssparten stets ihre konservativen Kleidungsregeln, aber selbst dort setzt ein buntes Tuch oder ein auffallendes Accessoire zuweilen einen unwiderstehlichen Akzent. Hinzu kommt, dass Bad Taste Styling nicht teuer ist. Bad Taste unterstreicht die Individualität des Einzelnen und stellt die kovnetionelle Mode verspielt in Frage. Deshalb passt dieser Stil auch so gut in das Online Zeitalter.

Trigema Mütze blau

Boboli Fleecejacke lime

Schiesser NATURBURSCHE Unterhemd / Shirt weiss

Bruno Banani CELEBRITY Pants bordeaux metallic

Es darf etwas mehr sein – etwas mehr Bad Taste

Bad Taste ist in Maßen alltagstauglich geworden. Mode wird so wieder zu dem fröhlichen, unverkrampften Spiel jenseits von Konvention und Konsum, das sie einmal war. Außerdem wissen wir doch: Über Geschmack kann man nicht streiten.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends