4 Modetrends für den Sommer 2013

Sommer ModeDer Mode-Sommer 2013

Endlich können die warmen Klamotten in die hinterste Ecke des Schranks wandern: Denn der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Lust auf die neuen Sommeroutfits. Ausgiebige Shoppingbummel sind daher Pflicht. Mit welchen Trends man zur Shoppinqueen wird, zeigen wir hier.

Trend 1: Streifen, Streifen, Streifen

Egal ob quer oder längs, dick oder dünn, blau-weiß oder pink-grün – Streifen sind diesen Sommer ein Muss. Die Mode auf smatch.com oder andern Shops zeigt: Ein Outfit durchgängig im Ringellook ist genauso angesagt wie einzelne Kleidungsstücke, wobei besonders ein Shirt im Marine-Look in jeden Kleiderschrank gehört. Wichtig: Entscheidet man sich für den Streifenlook, sollte man den Streifen immer den Vorrang lassen und sie nicht mit weiteren Mustern kombinieren.

Daniel Hechter Jerseykleid weiß/marine

fullstop. Sommerkleid rosa/dunkelblau

Daniel Hechter Sommerkleid blau/mehrfarbig

Tricky Tracks Jerseykleid lime light

Trend 2: Der Klassiker Schwarz-Weiß

Gegensätze ziehen sich an. Dieses Motto haben sich die Designer dieses Jahr zu Herzen genommen und lassen einen Klassiker der Modewelt wieder aufleben: Schwarz-Weiß. Nicht ohne Grund, denn diese Farbkombination steht ausnahmslos jeder Frau. 2013 sollte man vor allem in eine Bluse mit dünnen schwarz-weißen Streifen investieren und ein T-Shirt mit einem Barcode ähnlichem Print. Das Schöne ist, man bekommt zwei Trends zum Preis von einem: Im Sommer sind T-Shirts mit großflächigen Prints das Must-Have. Bei Outfits in Schwarz-Weiß gilt nur eine Regel: Niemals diese kontrastreiche Zusammenstellung mit mehr als einer anderen Farbe mixen, das zerstört sonst den Effekt.

Babolat Poloshirt black

Addict MILO MANARA TShirt print weiß

Eden High Heel Sandalette white/black

Turnover Top offwhite

Trend 3: Muster-Ekstase

Nicht nur großflächige Prints sind diese Saison der letzte Schrei, sondern vor allem bunte Blumendrucke, graphische sowie asiatische Muster sollten den Weg in die Shoppingtüte finden. Der Clou: es gibt diesen Sommer keine Mustermix-Grenzen. Die unterschiedlichen Prints und Knallfarben dürfen nach Lust und Laune untereinander kombiniert werden. Die leichten Stoffe wie Chiffon tragen zum sommerlichen Flair bei. Wer sich traut, hüllt sich von Kopf bis Fuß im Muster-Mix. Die Musteranfängerin hingegen greift zunächst mal zu einem gemusterten Kleidungsstück als Eyecatcher.

Joop! Schal blau

MySuelly LUCIE Sandalette black/caramel/giolica

DEPT Tunika sand

mint&berry Cocktailkleid / festliches Kleid cream yellow/ornamental flower

Trend 4: Blickdurchlässig

Diesen Sommer sind Cut Outs (Aussparungen im Stoff) sowie Einsätze aus blickdurchlässigen Stoffen in Kleidungsstücken oder gleich leichte Chiffonblusen der Blickfang schlechthin. Oberteile in hellen Pastelltönen wirken romantisch, verführerisch hingegen wird es mit schwarzen Trendteilen und den entsprechenden Aussparungen. Noch trendiger wird es nur, wenn man die zarten Stoffe kontrastreich mit derben Materialien wie Leder kombiniert.

Molly Bracken Blusenkleid marine

Zalando Collection Cocktailkleid / festliches Kleid bordeaux

D. Exterior Strickkleid weiß

Zalando Collection Blusenkleid schwarz

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 0.0/6 (0 votes cast)
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends