1.2.3. Mode – der Geheimtipp unter Fashionistas

Bei 1.2.3. Mode handelt es sich um ein Pariser Label, welches vor ca. 30 Jahren gegründet wurde. In diesem Namen vereint sich gehobene City-Fashion, hervorragende Qualität, Liebe zum Detail, zeitlose Eleganz und perfekte Verarbeitung. Als Frau in jeder Situation einen perfekten Auftritt hinlegen – das hat sich die Marke zum Ziel gemacht. Mit der Kollektion des Pariser Labels das Gefühl von Luxus und Exklusivität erleben: Hochwertige Stoffe, Weiblichkeit und Designs, die den jeweiligen Typ in den Vordergrund stellen, sind das Markenzeichen.

Ebenso charakteristisch für die 1.2.3. Mode ist das Tailoring – die Inspiration an der klassisch, englischen, vom Schneider gefertigten Herrenmode. Dies sorgt für die transportierte Klassik. Bei genannter Marke bedarf es keinerlei große Kampagnen oder Werbeaktionen, um die Aufmerksamkeit auf sich zuziehen. Kenner lieben und schätzen die exklusive Mode, deren internationaler Erfolg durch Mundpropaganda stetig zunimmt.

Trends und deren Umsetzung in der Kollektion

Black vs. White

Auch diese Saison ist der Schwarz/Weiß-Trend wieder dabei – besonders musterreich und in grafischen Ausführungen, in denen die optischen Prints in den Vordergrund treten. In der 1.2.3.-Kollektion wird dies vor allem durch luftige, weibliche Hosen mit Print aufgegriffen, die zudem durchweg auf Komfort setzen. Ob sportlich oder chic – Chinohosen sind dieses Frühjahr/Sommer wieder voll im Trend. Aber auch die schwarze Reißverschlussjacke aus Leder (oder anderen Materialien) sowie Blazer im angesagten Graphic Print sind in der Kollektion unvermeidbar.

Blau, Blau und nochmals Blau

Grafische Themen scheinen diese Saison besonders angesagt zu sein, weshalb die Farbe Blau uns nicht nur in etlichen Farbvariationen, sondern besonders auch in dieser Form begleiten wird. Kombiniert mit einer schwarzen Hose, in Pünktchenausführung, mit Streifenapplikationen oder als lavendelfarbenes Kleid – auch hier bietet 1.2.3. Mode viele Variationen, die es sich lohnt anzuschauen.

Ethno-Look

Auch der Ethno-Look wird dieses Jahr großgeschrieben. Bei dem Pariser Label trifft Tintenblau auf Orange. Weiterhin wird (typisch für die 1.2.3. Mode) bei der Kollektion auf Tailoring gesetzt – männliche Kostüme und große Karos sowie ausgewaschene Jeans sind das Ergebnis.

Sanft durch die Saison

Unifarbende Töne wie Beige, Grau und Himmelblau lassen sich ebenfalls in der Kollektion entdecken. Diese Farben verkörpern nicht nur Weichheit und Leichtigkeit, sondern gehören auch zu den Trendfarben des Frühjahrs 2014. Ob mit zarten Kleidern back to the 90s, Spitze und metallisch glänzendes Netzgewebe kombiniert mit ausgeblichenen Jeans oder ausgewaschenen Hosen aus feingerippten Samt – 1.2.3. Mode beweist durchweg ein Gespür für aktuelle Trends.

VN:F [1.9.22_1171]
Dieser Artikel war informativ!
Rating: 6.0/6 (1 vote cast)
1.2.3. Mode - der Geheimtipp unter Fashionistas, 6.0 out of 6 based on 1 rating
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Modehaus Wöhrl – In welchen deutschen Städten kann man dort shoppen?

Thomas Wylde – Taschen für Design-Liebhaber

Handschuhgrößen Tabelle – So findet man die passende Größe für Herren oder Damen

Herbst – und Wintermode 2014 : Das sind die Trends